Crostata mit Vanillecreme für Thermomix ®

So köstlich, dass sie hinter Gitter muss. Was mit Sicherheit niemanden abhält. Die Vanillecreme wird im Thermomix ® einfach immer perfekt!
2
Aus essen & trinken mit Thermomix ® 4/2017
Kommentieren:
Crostata mit Vanillecreme: Thermomix ® Rezept
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 14 Stücke
  • 160 g Zucker
  • 50 g Mandeln, 

    blanchiert

  • 300 g Mehl, 

    und etwas mehr zum Bemehlen

  • 180 g Butter, 

    kalt, in Stücken, und etwas mehr zum Einfetten

  • 1 Ei, 

    (Kl. M)

  • 2 Prisen Salz
  • 0.5 Vanilleschote, 

    in Stücken (1 cm)

  • 1 Bio-Zitrone, 

    2 Streifen Schale (à 1 x 4 cm) dünn abgeschält, Saft ausgepresst

  • 2 Eigelb, 

    (Kl. M)

  • 250 g Milch
  • 250 g Sahne
  • 40 g Speisestärke
  • 150 g Johannisbeeren, 

    rot

  • 150 g Heidelbeeren
  • 250 g Erdbeeren
  • 2 Tl Puderzucker
  • Außerdem: Tarteform (28 cm Ø) mit herausnehmbarem Boden, gewelltes Teigrad, lange Palette

Zeit

Arbeitszeit: 20 Min.
Gesamtzeit: 120 Min.

Nährwert

Pro Stück 354 kcal
Kohlenhydrate: 35 g
Eiweiß: 5 g
Fett: 20 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • 80 g Zucker und die Mandeln in den Mixtopf geben, 20 Sek./Stufe 10 pulverisieren, mit dem Spatel nach unten schieben.

  • Mehl, Butter, Ei und 1 Prise Salz zugeben und 20 Sek./Stufe 4 vermischen. Teig aus dem Mixtopf nehmen, auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zusammenkneten und zu einem flachen Stück formen. In Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten in den Kühlschrank legen. In dieser Zeit mit dem Rezept fortfahren.

  • 60 g Zucker, Vanilleschote und Zitronenschale in den Mixtopf geben, 25 Sek./Stufe 10 pulverisieren und mit dem Spatel nach unten schieben.

  • Rühraufsatz einsetzen. Eigelbe zugeben und 30 Sek./Stufe 3.5 cremig rühren.

  • Milch, Sahne, Stärke und 1 Prise Salz links und rechts neben den Rühraufsatz zugeben und 7 Min./100°C/Stufe 2 kochen.

  • Mixtopf aus dem Grundgerät nehmen, den Deckel abnehmen und die Creme 30 Minuten abkühlen lassen. In dieser Zeit mit dem Rezept fortfahren.

  • Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Eine Tarteform (28 cm Ø, am besten mit herausnehmbarem Boden) gut einfetten.

  • Den Teig halbieren. Eine Teighälfte auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen (ca. 30 cm Ø), mithilfe des Nudelholzes aufrollen und über der Tarteform wieder abrollen. Den Rand gut andrücken und begradigen. Den Boden mehrfach mit einer Gabel einstechen.

    Crostata mit Vanillecreme: Schritt A
  • Den Mixtopf wieder in das Grundgerät stellen. 40 g Zitronensaft in den Mixtopf zugeben und 20 Sek./Stufe 2.5 verrühren. Rühraufsatz entfernen. Creme auf den Teigboden in der Tarteform geben und gleichmäßig verstreichen.

    Crostata mit Vanillecreme: Schritt B
  • Restlichen Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche ausrollen (ca. 20 x 28 cm). Mit einem gewellten Teigrad in ca. 1,5 cm breite Streifen schneiden. Die Streifen im Gittermuster auf die Tarte legen, dabei passend schneiden. Die Tarte auf der untersten Schiene 30–35 Minuten (200 °C) backen und in der Form auf einem Gitter etwas abkühlen lassen.

    Crostata mit Vanillecreme: Schritt C
  • Johannisbeeren von den Rispen streifen, Heidelbeeren verlesen, Erdbeeren in Scheiben schneiden, mit 20 g Zitronensaft und 20 g Zucker mischen und 20 Minuten bei Zimmertemperatur ziehen lassen. Tarte aus der Form lösen, auf eine Tortenplatte setzen, mit Puderzucker bestäuben und mit den Beeren servieren. Dazu passt Schlagsahne.

nach oben