Auberginen-Parmigiana für Thermomix ®

Dieser köstliche Auflauf stammt aus Parma. Die Auberginen haben wir nicht, wie üblich, gebraten, sondern im Varoma gegart: volles Aroma, weniger Fett.
4
Aus essen & trinken mit Thermomix ® 4/2017
Kommentieren:
Auberginen-Parmigiana: Thermomix ® Rezept
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 80 g Parmesan, 

    in Stücken

  • 0.5 Brötchen, 

    vom Vortag (30 g)

  • 250 g Büffel-Mozzarella, 

    2 Kugeln, gut abgetropft

  • 2 Auberginen, 

    à ca. 300 g

  • 2.5 Tl Salz
  • 3 Schalotten, 

    halbiert

  • 3 Stängel Oregano, 

    abgezupft

  • 4 Stängel Thymian, 

    abgezupft

  • 0.5 Peperoni, 

    rot, entkernt

  • 70 g Olivenöl, 

    und etwas mehr zum Einfetten

  • 2 Dosen stückige Tomaten, 

    à 425 g

  • 130 g Wasser
  • 1.5 Tl Zucker
  • 6 Prisen Pfeffer
  • 4 Stängel Basilikum, 

    abgezupft

  • 30 g Weißweinessig
  • 100 g Rauke

Zeit

Arbeitszeit: 20 Min.
Gesamtzeit: 70 Min.

Nährwert

Pro Portion 500 kcal
Kohlenhydrate: 16 g
Eiweiß: 21 g
Fett: 37 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Parmesan in den Mixtopf geben, 10 Sek./Stufe 10 zerkleinern und umfüllen.

  • Brötchen in den Mixtopf geben, 8 Sek./Stufe 8 zerkleinern und umfüllen.

  • Mozzarella in den Mixtopf geben, Turbo/1 Sek./1 mal (/Turbo/1 Sek./1 mal) zerkleinern und umfüllen. Mixtopf spülen.

  • Auberginen in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und die Hälfte der Scheiben im Varoma-Behälter und auf dem Einlegeboden verteilen. Auberginen mit 1⁄2 TL Salz bestreuen, Einlegeboden einsetzen und Varoma verschließen.

  • 2 Schalotten, Oregano, Thymian und Peperoni in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

  • 30 g Öl zugeben und ohne Messbecher 2 Min./120 °C/Stufe 1 (2 Min./Varoma/ Stufe 1) dünsten.

  • Tomaten, 100 g Wasser, 1 TL Salz, 1 TL Zucker und 3 Prisen Pfeffer zugeben, Varoma aufsetzen und 12 Min./Varoma/Stufe 1 garen.

  • Varoma absetzen und die gegarten Auberginenscheiben auf Küchenpapier legen. Restliche rohe Auberginenscheiben im Varoma-Behälter und auf dem Einlegeboden verteilen, mit 1⁄2 TL Salz würzen, Einlegeboden einsetzen, Varoma verschließen, aufsetzen und 10 Min./Varoma/Stufe 1 garen.

  • Backofen auf 200 °C vorheizen. Eine Auflaufform (ca. 24 x 20 x 6 cm) einfetten.

  • Varoma abnehmen und die Auberginenscheiben auf Küchenpapier geben. Tomatensauce evtl. nachwürzen.

  • Die vorbereitete Auflaufform mit 1⁄3 der Brötchenbrösel ausstreuen, 1⁄3 der Auberginen in die Form legen und mit 1⁄3 des Parmesans und der Hälfte vom Mozzarella bestreuen. 1⁄3 der Brötchenbrösel und 1⁄3 der Tomatensauce darüber verteilen. Eine 2. Lage in gleicher Weise darüberschichten.

  • Auflauf mit den übrigen Auberginen bedecken, restliche Sauce darüber verteilen, mit restlichem Parmesan bestreuen und auf der mittleren Schiene 25 Minuten (200 °C) überbacken. In dieser Zeit mit dem Rezept fortfahren. Mixtopf spülen.

  • 1 Schalotte und Basilikum in den Mixtopf geben, 6 Sek./Stufe 6 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

  • Essig, 1⁄2 TL Salz, 3 Prisen Pfeffer, 1⁄2 TL Zucker, 30 g Wasser und 40 g Öl zugeben, 10 Sek./Stufe 8–10 schrittweise ansteigend pürieren und evtl. nachwürzen. Fertigen Auflauf 5 Minuten auf einem Gitter ruhen lassen, Rauke mit dem Dressing mischen und mit dem Auflauf servieren.