Rhabarber-Trifle für Thermomix ®

Das Trifle trägt den sommerlichen Streifenlook mit angesagtem Keksbröselmuster.
18
Aus essen & trinken mit Thermomix ® 2/2017
Kommentieren:
Rhabarber-Trifle: Thermomix ® Rezept
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 120 g Cantuccini
  • 1 Orange, 

    unbehandelt, Schale dünn abgeschält (à 1 x4 cm), Saft ausgepresst (40 g)

  • 40 g Zucker
  • 200 g Sahne
  • 250 g Ricotta
  • 300 g Rhabarberkompott, 

    selbst gemacht (siehe Tipp)

Zeit

Arbeitszeit: 20 Min.
Gesamtzeit: 20 Min.

Nährwert

Pro Portion 488 kcal
Kohlenhydrate: 49 g
Eiweiß: 9 g
Fett: 27 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Cantuccini in den Mixtopf geben, 3–4 Sek./ Stufe 5 grob zerkleinern und umfüllen.

  • Orangenschale und Zucker im Mixtopf 10 Sek./Stufe 10 pulverisieren und umfüllen.

  • Mixtopf spülen, anschließend kalt ausspülen.

  • Rühraufsatz einsetzen. Sahne in den kalten Mixtopf geben und ohne Zeiteinstellung/Stufe 3 bis zur gewünschten Festigkeit steif schlagen. Rühraufsatz entfernen und Sahne umfüllen.

  • Ricotta, Orangenpuderzucker und 40 g Orangensaft in den Mixtopf geben und 8 Sek./Stufe 3 verrühren.

  • Geschlagene Sahne zugeben und 6 Sek./ Stufe 2.5 untermischen.

  • Einen Einwegspritzbeutel mit Creme füllen und eine Spitze abschneiden. Creme, Cantuccini und Kompott abwechselnd in mehreren Lagen in vier Gläser (à 250 g Inhalt und 8 cm Höhe) schichten, mit etwas Rhabarberkompott und Cantuccinibröseln abschließen. Rhabarber-Trifle sofort servieren oder 1–2 Stunden kalt stellen.

  • Tipp: Hier geht's zum Rezept für Rhabarber-Ingwer-Kompott.

nach oben