Rhabarber-Ingwer-Kompott für Thermomix ®

Dieser heiße Rhabarber-Ton wirkt zusammen mit Eis oder im Dessert besonders cool.
5
Aus essen & trinken mit Thermomix ® 2/2017
Kommentieren:
Rhabarber-Ingwer-Kompott: Thermomix ® Rezept
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 500 g Rhabarber, 

    rotstielig (am besten Himbeerrhabarber), in Stücken (2 cm)

  • 100 g Himbeeren, 

    TK

  • 50 g Zucker
  • 30 g Ingwer, 

    kandiert

  • 2 El Zitonensaft
  • 1 Tl Speisestärke
  • 30 g Orangensaft

Zeit

Arbeitszeit: 15 Min.
Gesamtzeit: 120 Min.

Nährwert

Pro Portion 140 kcal
Kohlenhydrate: 22 g
Eiweiß: 5 g
Fett: 1 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Rhabarber, Himbeeren und Zucker in einer Schüssel mischen und 60 Minuten stehen lassen, sodass die Mischung Saft zieht.

  • Ingwer in den Mixtopf geben, 6 Sek./Stufe 6 zerkleinern, mit dem Spatel nach unten schieben.

  • Die Rhabarbermischung samt dem entstandenen Saft und Zitronensaft zugeben. Stärke und Orangensaft in einem kleinen Schälchen anrühren und ebenfalls in den Mixtopf geben.

  • Mischung 8 Min./100°C//Stufe  aufkochen, in eine Schüssel umfüllen. Kompott heiß servieren oder abkühlen lassen. Es kann besonders gut für Rhabarber-Trifle verwendet werden. Hier geht's zum Rezept für Rhabarber-Trifle.

  • Tipp: Himbeerrhabarber heißt so, weil Schale und Fruchtfleisch himbeerrot sind. Er ist zarter und schmeckt süßer als andere Rhabarbersorten und ist ideal für Desserts und zum Backen