Erdbeer-Flockentörtchen für Thermomix ®

Niedlich wie Ballettmädchen im Tutu, diese luftigen Törtchen – nur tanzen können sie nicht.
1
Aus essen & trinken mit Thermomix ® Spezial 2/2017
Kommentieren:
Erdbeer-Flockentörtchen: Thermomix ® Rezept
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Stück
  • Brandteig
  • 120 g Wasser, 

    kalt

  • 50 g Butter, 

    weich, in Stücken, und etwas mehr zum Einfetten

  • 1 Prise Salz
  • 1 Tl Zucker
  • 120 g Mehl, 

    plus etwas mehr für das Blech

  • 3 Eier, 

    Kl. M

  • Creme
  • 4 Blätter Gelatine, 

    weiße

  • 300 g Wasser, 

    kalt, zum Einweichen

  • 220 g Erdbeeren, 

    halbiert

  • 70 g Zucker
  • 150 g Sahnejoghurt
  • 20 g Limettensaft
  • 250 g Sahne
  • Marinierte Erdbeeren
  • 400 g Erdbeeren
  • 20 g Zucker
  • 20 g Limettensaft
  • 1 El Puderzucker

Zeit

Arbeitszeit: 35 Min.
Gesamtzeit: 210 Min.

Nährwert

Pro Stück 465 kcal
Kohlenhydrate: 42 g
Eiweiß: 9 g
Fett: 27 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Wasser, Butter, Salz und Zucker in den Mixtopf geben und 2 Min. 30 Sek./ 100 °C/Stufe 1 aufkochen.

  • Mehl zugeben, 20 Sek./Stufe 4 vermischen, Mixtopf aus dem Grundgerät nehmen und Teig 10 Minuten abkühlen lassen. In dieser Zeit den Backofen auf 220 °C vorheizen, ein Backblech einfetten und mit Mehl bestäuben.

  • Mixtopf wieder zurück in das Grundgerät stellen. Ohne Messbecher 2 Min./Stufe 5 rühren, dabei alle 30 Sek. 1 Ei auf das laufende Messer zugeben, bis alle Eier verbraucht sind.

  • Weitere 30 Sek./Stufe 5 rühren. Den Teig am besten mit einer angefeuchteten Teigkarte gleichmäßig auf dem vorbereiteten Blech verstreichen und auf der mittleren Schiene 15–17 Minuten (220 °C) backen. Anschließend auf dem Blech auf einem Gitter abkühlen lassen. In dieser Zeit Mixtopf spülen mit dem Rezept fortfahren.

  • Gelatine im Wasser einweichen.

  • Erdbeeren und Zucker in den Mixtopf geben und 20 Sek./Stufe 5–7 schrittweise ansteigend pürieren.

  • Joghurt zugeben und 10 Sek./ Stufe 3.5 unterrühren.

  • Limettensaft in einem kleinen Topf erwärmen und die gut ausgedrückte Gelatine darin auflösen. 2 EL der Joghurtmischung unterrühren.

  • Restliche Joghurtmischung im Mixtopf ohne Messbecher 20 Sek./Stufe 3.5 rühren, dabei die Gelatinemischung durch die Deckelöffnung auf das laufende Messer zugeben. Creme umfüllen und 45 Minuten kalt stellen. Mixtopf spülen und kurz vor Ende der Kühlzeit mit dem Rezept fortfahren.

  • Rühraufsatz einsetzen. Sahne in den Mixtopf geben und ohne Zeiteinstellung/Stufe 3 bis zur gewünschten Festigkeit steif schlagen.

  • Kalt gestellte Erdbeercreme zugeben und 10 Sek./Stufe 2.5 untermischen. Rühraufsatz entfernen, Creme umfüllen und 1 ½ Stunden kalt stellen. Am Ende dieser Zeit mit dem Rezept fortfahren.

  • Erdbeeren in dünne Scheiben schneiden, mit Zucker und Limettensaft mischen und 10 Minuten ziehen lassen.

  • Aus dem Brandteigboden mit einem Ausstecher dicht an dicht 12 Kreise ausstechen, die Teigreste zu Flocken zerpflücken. Creme in einen Einwegspritzbeutel füllen und die Spitze abschneiden. Die Hälfte der Creme auf 6 Teigkreise spritzen und mit der Hälfte der Erdbeerscheiben belegen. Restliche Teigkreise, Creme und Erdbeeren darüberschichten. Mit den Teigflocken bestreuen und mit Puderzucker bestäubt servieren.

  • Tipp: Der Teig, der auf dem Blech nach dem Verstreichen sehr glatt ist, wirft beim Backen große Wellen. Keine Sorge, genau so soll es sein.

nach oben