Kaiserschmarren mit Apfelmus für Thermomix ®

Kaiserschmarren mit Apfelmus: Thermomix ® Rezept
Foto: Thomas Neckermann
Goldbraun und herrlich fluffig – so liebte Kaiser Franz Joseph seine Leib- und Magenspeise.
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 634 kcal, Kohlenhydrate: 89 g, Eiweiß: 16 g, Fett: 21 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Bio-Zitrone (die Hälfte der Schale fein abgerieben, Saft ausgepresst)

g g Äpfel (geschält, geviertelt, in kleinen Stücken, z. B. Boskop)

g g Zucker

Eier (Kl. M, getrennt)

Prise Prisen Salz

g g Milch

g g Mehl

Msp. Msp. Weinsteinbackpulver

g g Butter

El El Puderzucker (zum Bestäuben)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 20 g Zitronensaft, die Äpfel und 30 g Zucker in den Mixtopf geben und ohne Messbecher 15 Min./100 °C/Stufe 1 kochen. Apfelmus in eine Schüssel umfüllen. Mixtopf spülen.
  2. Rühraufsatz einsetzen. Eiweiß in den fettfreien Mixtopf geben und 2 Min./Stufe 3.5 schlagen.
  3. 30 g Zucker und Salz zugeben und weitere 2 Min./Stufe 3.5 steif schlagen. Rühraufsatz entfernen, den Eischnee in eine große Schüssel (3 l) umfüllen und kalt stellen.
  4. Backofen auf 180 °C vorheizen.
  5. Eigelbe, Milch, Mehl, Backpulver und Zitronenschale in den Mixtopf geben und 15 Sek./Stufe 4.5 verrühren. Teig mithilfe des Spatels vorsichtig unter den Eischnee heben.
  6. 20 g Butter in einer ofenfesten Pfanne (28 cm Ø) zerlassen, Teig zugeben und 2–3 Minuten bei mittlerer Hitze braten, dann im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten 10–15 Minuten (180 °C) weitergaren. In dieser Zeit 40 g Butter in einem kleinen Topf zerlassen.
  7. Schmarren aus dem Backofen nehmen und mit zwei Gabeln vorsichtig zerreißen, die flüssige Butter zugießen, die Stücke in der Butter 2–3 Minuten goldbraun braten und dabei 50 g Zucker zugeben. Mehrmals wenden und leicht karamellisieren. Mit Puderzucker bestäuben und mit dem Apfelmus servieren.
Tipp Leicht karamellisiert wie hier oder nur mit Puderzucker bestäubt? Geschmackssache. Aber: nie mit dem Messer schneiden, immer zerreißen.