Zwetschgen-Parfait für Thermomix ®

Frucht mit Wucht: Zum eiskalten Finale wird Parfait mit Beeren und Waffelbröseln aufgetischt.
1
Aus essen & trinken mit Thermomix ® 4/2017
Kommentieren:
Zwetschgen-Parfait: Thermomix ® Rezept
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 300 g Zwetschgen, 

    entsteint und geviertelt

  • 80 g Traubensaft, 

    rot

  • 40 g Zwetschgenbrand
  • 50 g Puderzucker
  • 0.5 Vanilleschote, 

    Mark ausgekratzt

  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eigelb
  • 300 g Sahne
  • 40 g Waffelröllchen
  • 300 g Brombeeren
  • 400 g Erdbeeren
  • 2 El Limettensaft

Zeit

Arbeitszeit: 20 Min.
Gesamtzeit: 520 Min.

Nährwert

Pro Portion 637 kcal
Kohlenhydrate: 73 g
Eiweiß: 7 g
Fett: 31 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Zwetschgen, Traubensaft und Zwetschgenbrand in den Mixtopf geben und 10 Sek./Stufe 8 zerkleinern.

  • 30 g Puderzucker und das Vanillemark zugeben, statt des Messbechers den Gareinsatz als Spritzschutz auf den Mixtopfdeckel stellen, 10 Min./Varoma/Stufe 1 aufkochen, umfüllen und abkühlen lassen. Mixtopf spülen.

  • Rühraufsatz einsetzen. Zucker, Salz und Eigelbe in den Mixtopf geben und 4 Min./70 °C/Stufe 3 aufschlagen. Rühraufsatz entfernen. Eigelbmischung umfüllen, in eine Schüssel mit Eiswasser stellen und abkühlen lassen. In dieser Zeit Mixtopf und Rühraufsatz spülen und vollständig abkühlen lassen.

  • Eine rechteckige Form (z. B. aus Aluminium oder Silikon, 14 x 20 cm) mit Backpapier auslegen.

  • Rühraufsatz einsetzen. Sahne in den kalten Mixtopf geben und ohne Zeiteinstellung/Stufe 3 bis zur gewünschten Festigkeit steif schlagen. Rühraufsatz entfernen.

  • Abgekühlte Eigelbmischung und Zwetschgenpüree zugeben und mithilfe des Spatels 15 Sek./Stufe 3 untermischen. Parfait in die vorbereitete Form geben, mit Frischhaltefolie abdecken und mindestens 8 Stunden ins Gefrierfach stellen. Mixtopf spülen.

  • Waffelröllchen in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 5 zerkleinern und umfüllen.

  • Das gefrorene Parfait 15 Minuten im Kühlschrank antauen lassen, dann aus der Form stürzen und das Backpapier entfernen.

  • Brombeeren und Erdbeeren mit Limettensaft und dem restlichen Puderzucker mischen. Das Parfait in Scheiben schneiden, mit dem Beerensalat und den Waffelbröseln anrichten und servieren.

  • Tipp: Das Parfait lässt sich mit jedem anderen Steinobst, etwa Aprikosen oder Pfirsichen, genauso zubereiten.