Gemüse mit Basilikum-Bagna-fredda für Thermomix ®

Zu heiß gebadet haben diese Gemüse bestimmt nicht: Die klassische Bagna cauda ("warmes Bad") aus dem Piemont wird hier kalt, als Bagna fredda, serviert.
5
Aus essen & trinken mit Thermomix ® 4/2017
Kommentieren:
Gemüse mit Basilikum-Bagna-fredda: Thermomix ® Rezept
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • Basilikum-Bagna-fredda
  • 60 g Pflanzenöl
  • 60 g Olivenöl
  • 60 g Sardellenfilets
  • 200 g Milch
  • 8 Knoblauchzehen
  • 2 Lorbeerblätter, 

    frisch, mehrfach eingeschnitten

  • 30 g Basilikum, 

    abgezupft

  • 4 Prisen Salz
  • 0.25 Tl Piment d'Espelette, 

    oder Cayennepfeffer

  • Gemüse
  • 1 Paprika, 

    rot, in Streifen (2 cm)

  • 1 Paprika, 

    grün, in Streifen (2 cm)

  • 1 Fenchelknolle, 

    in Spalten (1,5 cm)

  • 6 Stangen Staudensellerie, 

    längs halbiert, in Stücken (12 cm)

  • 10 Möhren, 

    schlank, längs halbiert

  • 1 Mini-Romanasalat, 

    in Spalten (2 cm)

  • 8 Scheiben Ciabatta, 

    in Stücken

Zeit

Arbeitszeit: 10 Min.
Gesamtzeit: 50 Min.

Nährwert

Pro Portion 514 kcal
Kohlenhydrate: 35 g
Eiweiß: 12 g
Fett: 33 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für die Bagna fredda ein Kännchen auf den Mixtopfdeckel stellen, Pflanzenöl und Olivenöl einwiegen und zur Seite stellen. Sardellenfilets im Gareinsatz abtropfen lassen.

  • Milch, Knoblauch und Lorbeer in den Mixtopf geben und 10 Min./90 °C/Linkslauf/Stufe 1 garen. Mixtopf aus dem Grundgerät nehmen und 30 Minuten abkühlen lassen.

  • Lorbeer aus der Milch nehmen, Mixtopf wieder in das Grundgerät stellen. Basilikum, Sardellen, Salz und Piment d'Espelette in den Mixtopf zugeben und 1 Min./Stufe 6–8 schrittweise ansteigend pürieren, dabei die Ölmischung langsam auf den Mixtopfdeckel geben und in einem dünnen Strahl am Messbecher vorbei auf das laufende Messer rinnen lassen. Abschmecken und in Dip-Schälchen (à ca. 125 ml) umfüllen.

  • Paprikaschoten, Fenchel, Staudensellerie, Möhren, Romanasalat und Ciabatta mit der Bagna fredda anrichten und servieren.

  • Tipp: Dieses Gericht lässt sich supergut vorbereiten und ist ideal für Gäste zu Hause – oder zum Mitnehmen für ein Picknick im Grünen.

nach oben