Gemüseragout mit Brätklößchen für Thermomix ®

Gemüseragout mit Brätklößchen: Thermomix ® Rezept
Foto: Jorma Gottwald
Junges Gemüse, zarte Klößchen, frische Kräuter – mehr Frühlingsfrische auf einmal geht nicht.
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 669 kcal, Kohlenhydrate: 39 g, Eiweiß: 24 g, Fett: 44 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Wasser

Tl Tl Salz

g g Kartoffeln (festkochend, geviertelt)

Tl Tl Öl

Bratwürste (ungebrüht oder 400 g Bratwurstbrät)

g g Möhren (in Stücken (2-3 cm))

g g Kohlrabi (in Stücken (2-3 cm))

Frühlingszwiebeln (in Stücken)

g g Brokkoli (in Röschen)

g g Butter

g g Mehl

g g Milch

g g Geflügelbrühe

Prise Prisen Pfeffer

Prise Prisen Muskat

Stängel Stängel Basilikum (abgezupft)

Stängel Stängel Kerbel (abgezupft)

Eigelb

g g Sahne

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Wasser und 2 TL Salz in den Mixtopf geben, Gareinsatz einhängen, Kartoffeln einwiegen und 8 Min./Varoma/Stufe 1 garen. In dieser Zeit Varoma-Einlegeboden leicht ölen, Brät aus dem Wurstdarm als Klößchen direkt auf den vorbereiteten Varoma- Einlegeboden drücken.
  2. Varoma-Behälter aufsetzen, Möhren und Kohlrabi einwiegen, verschließen und 8 Min./Varoma/Stufe 1 garen.
  3. Frühlingszwiebeln und Brokkoli in den Varoma-Behälter geben, Varoma-Einlegeboden mit den Klößchen einsetzen, verschließen, 10 Min./Varoma/Stufe 1 garen.
  4. Varoma absetzen, Gareinsatz herausnehmen, Gemüse und Kartoffeln umfüllen und warm halten. Mixtopf leeren.
  5. Butter in den Mixtopf geben und 1 Min./100°C/Stufe 1 schmelzen.
  6. Mehl zugeben und 3 Min./100°C/Stufe 1 dünsten.
  7. Milch, Geflügelbrühe, 1 TL Salz, Pfeffer und Muskat zugeben und 10 Sek./Stufe 5 mischen, dann 6 Min./100°C/Stufe 2 erhitzen.
  8. Basilikum und Kerbel zugeben und 20 Sek./Stufe 7 zerkleinern.
  9. Eigelb und Sahne in einer Schale mischen, in den Mixtopf zugeben und 2 Min./90°C/ Stufe 2 verrühren.
  10. Das Gemüse und die Klößchen mit der Sauce in einer Servierschüssel mischen, abschmecken und sofort servieren.
Tipp Tipp: Die Brätklößchen lassen sich prima einfrieren: Auf einem Tablett einzeln vorfrieren, dann in Dosen oder Beutel verpacken. Nach Bedarf auf dem Varoma- Einlegeboden auftauen lassen und wie im Rezept garen.