VG-Wort Pixel

Kohlrabi-Basilikum-Schnitzel für Thermomix ®

essen & trinken mit Thermomix ® 3/2017
Kohlrabi-Schnitzel mit Basilikumquark: Thermomix ® Rezept
Foto: Jorma Gottwald
Kohlrabi und Tomate: Das dynamische Duo überrascht – mit Knusperpanierung und im Quark.
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 540 kcal, Kohlenhydrate: 47 g, Eiweiß: 23 g, Fett: 27 g

Zutaten

Für
4
Portionen
75

g g Cornflakes

4

Stängel Stängel Basilikum (abgezupft)

3

Streifen Streifen Zitronenschale (unbehandelt (à 1 x 4 cm))

50

g g Tomaten (getrocknet, in Öl, abgetropft, in Stücken)

20

g g Kapern (eingelegte, abgespült)

250

g g Quark

175

g g Joghurt-Frischkäse

7

Prise Prisen Salz

2

Prise Prisen Piment d'Espelette (oder Cayennepfeffer)

600

g g Wasser

1000

g g Kohlrabi (ca. 3 Stück, halbiert und dann in Scheiben geschnitten)

3

Eier (Kl. M)

60

g g Mehl

2

Prise Prisen Pfeffer

75

g g Semmelbrösel (selbst gemacht)

Öl (zum Braten)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Cornflakes in den Mixtopf geben, 8 Sek./Stufe 4 zerkleinern und umfüllen.
  2. Basilikum und Zitronenschale in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 8 zerkleinern.
  3. Tomaten und Kapern zugeben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.
  4. Quark, Frischkäse, 2 Prisen Salz und Piment d’Espelette zugeben, 10 Sek./Stufe 2 mischen, in eine kleine Schüssel umfüllen und abgedeckt zur Seite stellen. Mixtopf spülen.
  5. Wasser in den Mixtopf geben, Varoma-Behälter aufsetzen, den Rühraufsatz in den Varoma-Behälter legen (so bleiben einige Dampfschlitze frei), Kohlrabischeiben darin verteilen, dabei mit 3 Prisen Salz würzen, Varoma verschließen und 20 Min./Varoma/Stufe 1 garen. In dieser Zeit die Eier in einem tiefen Teller mithilfe einer Gabel verrühren, Mehl mit je 2 Prisen Salz und Pfeffer auf einem weiteren Teller mischen, Semmelbrösel und Cornflakes auf einem dritten Teller.
  6. Ein Backblech mit einer doppelten Lage Küchenpapier belegen. Backofen auf 100°C vorheizen und das Backblech auf der mittleren Schiene bereithalten.
  7. Varoma absetzen und auf einen Teller stellen.
  8. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Kohlrabischeiben nacheinander erst im Mehl, dann im Ei wenden, anschließend in den Bröseln panieren und portionsweise bei mittlerer Hitze von beiden Seiten goldbraun braten. Fertige Kohlrabischeiben auf dem Blech im Ofen warm halten.
  9. Basilikumquark abschmecken und mit den Kohlrabischnitzeln servieren.