Lahmacun (türkische Pizza) für Thermomix ®

Der beliebte türkische Imbiss – jetzt auch für zu Hause: mit Hähnchenhack, Kreuzkümmel und Joghurtsauce.
0
Aus essen & trinken mit Thermomix ® 1/2018
Kommentieren:
Lahmacun (türkische Pizza): Thermomix ® Rezept
Marcel Stut, e&t-Koch
Koch des Rezepts
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 400 g Mehl, 

    und etwas mehr zum Bearbeiten

  • 220 g Wasser, 

    lauwarm

  • 0.5 Würfel Hefe, 

    (20 g)

  • 2.5 Tl Salz
  • 10 Stängel Petersilie, 

    abgezupft

  • 1 Pfefferschote, 

    rot, entkernt, in Stücken

  • 1 Knoblauchzehe
  • 70 g Zwiebeln, 

    halbiert

  • 50 g Tomaten, 

    in Stücken

  • 300 g Hähnchenbrustfilets, 

    in Würfeln (2 cm), angefroren

  • 60 g Olivenöl
  • 70 g Paprikamark
  • 70 g Tomatenmark
  • 1 Tl Paprika, 

    rosenscharf

  • 1 Tl Oregano, 

    getrocknet

  • 0.5 Tl Kreuzkümmel, 

    gemahlen

  • 4 Prisen Pfeffer
  • 200 g griechischer Joghurt, 

    10 % Fett

  • 1 Tl Limettensaft
  • 200 g Salatgurken, 

    bio, in Würfeln (5 mm)

Zeit

Arbeitszeit: 25 Min.
Gesamtzeit: 60 Min.

Nährwert

Pro Portion 688 kcal
Kohlenhydrate: 84 g
Eiweiß: 32 g
Fett: 22 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für den Teig Mehl, Wasser, Hefe und 1 TL Salz in den Mixtopf geben, 2 Min./Knetmodus kneten, umfüllen und abgedeckt an einem warmen Ort 45 Minuten gehen lassen. Mixtopf ausspülen.

  • Backofen auf 250 °C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen und einen weiteren Backpapierzuschnitt bereitlegen.

  • Für die Hackfleischmischung Petersilie, Pfefferschote, Knoblauch, Zwiebeln und Tomaten in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 6 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

  • Fleisch zugeben, 6 Sek./Stufe 6 zerkleinern.

  • Öl, Paprika- und Tomatenmark, Paprikapulver, Oregano, Kreuzkümmel, 1 ½ TL Salz und Pfeffer zugeben und 30 Sek./Linkslauf/Stufe 3 mischen.

  • Den Teig in 4 Portionen teilen, auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu Kugeln formen und zu dünnen runden Teigplatten ausrollen. Je 2 Teigplatten auf das vorbereitete Backblech und auf den bereitgelegten Backpapierzuschnitt legen, gleichmäßig mit der Hackfleischmischung bestreichen, dabei 1 cm Rand frei lassen. Die Pizzen auf dem Backblech 8–10 Minuten (250 °C) knusprig backen und mithilfe des Backpapiers vom Blech ziehen. Die restlichen Pizzen mit dem Backpapier auf das Blech ziehen und ebenfalls 8–10 Minuten (250 °C) knusprig backen. Mit Joghurt und Limettensaft beträufeln, mit den Gurkenwürfeln bestreuen und heiß oder lauwarm servieren.

nach oben