VG-Wort Pixel

Wasabi-Eier mit Erbsenstampf für Thermomix ®

essen & trinken mit Thermomix ® Spezial 3/2017
Wasabi-Eier mit Erbsenstampf: Thermomix ® Rezept
Foto: Jorma Gottwald
Da wird das Senfei blass vor Neid: Mit Meerrettichschärfe legen seine Kumpels einen filmreifen Auftritt hin.
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 640 kcal, Kohlenhydrate: 37 g, Eiweiß: 30 g, Fett: 39 g

Zutaten

Für
4
Portionen
600

g g Wasser

8

Eier (Kl. M)

1

El El Sesamsaat (hell)

Limettensaft (von 1 Limette)

2

El El Sesamöl (geröstet)

1

El El Sojasauce

9

Prise Prisen Salz

5

Prise Prisen Pfeffer

2

Prise Prisen Zucker

2

Frühlingszwiebeln (in dünnen Scheiben)

125

g g Baby-Blattspinat

1

Zwiebel (halbiert)

70

g g Butter

400

g g Erbsen (aufgetaut)

600

g g Milch (kalt)

50

g g Mehl

4

Tl Tl Wasabi-Paste

1

Beet Beete Daikon-Kresse (abgeschnitten)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Wasser in den Mixtopf geben, Garein satz einhängen, Eier hineingeben und 14 Min./Varoma/Stufe 2 garen. Sesamsaat in einer Pfanne ohne Fett anrösten und auf einem Teller abkühlen lassen. Limettensaft, Sesamöl und Sojasauce verrühren und mit 2 Prisen Salz, 2 Prisen Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Frühlingszwiebeln und Spinat in einer Schüssel mit dem Limetten Sesam-Dressing mischen.
  2. Gareinsatz mit den Eiern mithilfe des Spatels entnehmen. Eier abschrecken und abtropfen lassen. Mixtopf leeren.
  3. Zwiebeln in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.
  4. 20 g Butter zugeben und ohne Messbecher 4 Min./Varoma/Stufe 1 dünsten.
  5. Erbsen zugeben und 4 Min./100°C/ Linkslauf /Stufe 2 dünsten.
  6. 50 g Milch, 2 Prisen Salz und 1 Prise Pfeffer zugeben und 3 Min./Varoma/ Linkslauf / Stufe 1 erhitzen. Dann 15 Sek./Stufe 8 pürieren, abschmecken, umfüllen und warm halten. Mixtopf ausspülen.
  7. Eier schälen, in den Gareinsatz geben.
  8. Restliche Butter in den Mixtopf geben und 2 Min./Varoma/Stufe 1 schmelzen.
  9. Mehl zugeben und 3 Min./100°C/ Stufe 2 dünsten.
  10. Restliche Milch, 3 Prisen Salz und 2 Prisen Pfeffer zugeben und 10 Sek./ Stufe 5 mischen.
  11. Den Gareinsatz mit den Eiern einhängen und 12 Min./100°C/Stufe 2 erhitzen.
  12. Gareinsatz mithilfe des Spatels ent nehmen. Wasabi, 2 Prisen Salz und1 Prise Zucker zugeben, 10 Sek./Stufe 8 pürieren, abschmecken und umfüllen.
  13. Eier mit Sauce, Erbsenstampf und Spinatsalat anrichten, mit Kresse und Sesam bestreuen und servieren.