Chorizo-Quiche für Thermomix ®

Chorizo-Quiche: Thermomix ® Rezept
Foto: Jorma Gottwald
Aus der spanischen Ecke kommt ein pikanter Hit mit Chorizo und Pfefferschoten und überrascht mit Dattelsüße.
Fertig in 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 1054 kcal, Kohlenhydrate: 58 g, Eiweiß: 39 g, Fett: 71 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Mehl (und etwas mehr zum Bearbeiten)

Tl Tl Salz

g g Butter (kalt, in Stücken)

El El Wasser

Eier (Kl. M)

g g Manchego (in Stücken)

Stängel Stängel Thymian (abgezupft)

g g Datteln (getrocknet, entsteint, in Stücken)

g g Schmand

Bund Bund Frühlingszwiebeln (200 g, in Ringen (5 mm))

Pfefferschoten (rote, entkernt, in Stücken)

Pfefferschote (grün, entkernt, in Stücken)

g g Oliven (schwarz, in Öl, entsteint)

g g Chorizos (in dünnen Scheiben (2 mm))

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Mehl, 1/4 TL Salz, Butter, Wasser und 1 Ei in den Mixtopf geben und 20 Sek./Stufe 4 vermischen. Teig aus dem Mixtopf nehmen, zu einer Kugel formen, flach drücken, in Frischhaltefolie wickeln und 1 Stunde kalt stellen. Mixtopf spülen.
  2. Folie entfernen, Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche quadratisch (30 x 30 cm) ausrollen, in eine quadratische Springform (26 cm; alternativ: Tarteform 29 x 21 cm, mit herausnehmbarem Boden) legen, gut andrücken und den Rand begradigen. Nochmals 30 Minuten kalt stellen. Am Ende dieser Zeit Backofen auf 200 °C vorheizen.
  3. Käse, Thymian und Datteln in den Mixtopf geben, 10 Sek./Stufe 10 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.
  4. Schmand, 5 Eier und 1/2 TL Salz zugeben und 20 Sek./Stufe 4 mischen.
  5. Frühlingszwiebeln, 1 rote und ½ grüne Pfefferschote und Oliven zugeben und 10 Sek./ Linkslauf /Stufe 2 mischen.
  6. Füllung auf dem Teig in der Form gleichmäßig verteilen. Restliche Pfefferschoten und Chorizo darauf verteilen, auf der untersten Schiene 35–40 Minuten (200 °C) goldbraun backen. Quiche auf einem Ofengitter abkühlen lassen und dann servieren. Dazu passt grüner Salat.
Tipp Den Teig können Sie schon am Vorabend kneten und kalt stellen. So sparen Sie sich die Wartezeit.