Apfel-Keks-Charlotte für Thermomix ®

Orangenkekse, Vanillecreme und Apfelmus schreiben Geschichte, während der Ofen hitzefrei hat.
1
Aus essen & trinken mit Thermomix ® Spezial 2/2017
Kommentieren:
Apfel-Keks-Charlotte: Thermomix ® Rezept
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 10 Stücke
  • Apfelmus
  • 4 Blätter Gelatine, 

    weiße

  • 250 g Wasser, 

    kalt, zum Einweichen

  • 80 g Zucker
  • 15 g Ingwer, 

    geschält, in dünnen Scheiben

  • 1 Zitrone, 

    unbehandelt, davon 2 Streifen Schale dünn abgeschält (à 1 x 4 cm), Saft ausgepresst (40 g)

  • 1100 g Äpfel, 

    geschält, geviertelt, entkernt, z.B. Boskop

  • Vanillecreme
  • 5 Blätter Gelatine, 

    weiße

  • 300 g Wasser, 

    kalt, zum Einweichen

  • 4 Eigelb, 

    Kl. M

  • 50 g Zucker
  • 1 El Vanillezucker, 

    selbst gemacht

  • 1 Prise Salz
  • 100 g Sahne
  • 100 g Milch
  • Boden und Dekoration
  • 250 g Orangenkekse, 

    2 Pk. à 125 g

  • 75 g Butter, 

    weich, in Stücken

  • 250 g Sahne
  • Puderzucker, 

    zum Bestäuben

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.
Gesamtzeit: 390 Min.

Nährwert

Pro Stück 460 kcal
Kohlenhydrate: 50 g
Eiweiß: 5 g
Fett: 25 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für das Apfelmus Gelatine im kalten Wasser einweichen.

  • Zucker, Ingwer und Zitronenschale in den Mixtopf geben, 10 Sek./Stufe 10 pulverisieren und umfüllen.

  • 550 g Äpfel in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 4 zerkleinern und umfüllen.

  • Weitere 550 g Äpfel in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 4 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

  • Zerkleinerte Äpfel, Zucker-Ingwer-Mischung und 40 g Zitronensaft zugeben und 10 Min./100 °C/Stufe 1 garen.

  • Anstelle des Messbechers Gareinsatz als Spritzschutz auf den Mixtopfdeckel stellen. 20 Min./90 °C/Stufe 1 garen, Messbecher einsetzen, 10 Sek./Stufe 6 zerkleinern, in eine Schüssel umfüllen.

  • Eingeweichte Gelatine gut ausdrücken, mit dem Spatel unter das Apfelmus rühren, abkühlen lassen. In dieser Zeit Mixtopf spülen und mit dem Rezept fortfahren.

  • Für die Vanillecreme Gelatine im kalten Wasser einweichen.

  • Rühraufsatz einsetzen. Eigelbe, Zucker, Vanillezucker und Salz in den Mixtopf geben und 30 Sek./Stufe 3.5 cremig rühren.

  • Sahne und Milch zugeben und 6 Min./80 °C/Stufe 2 aufschlagen.

  • Eingeweichte Gelatine ausdrücken, in den Mixtopf geben und ohne Messbecher 3 Min./Stufe 2.5 rühren. Rühraufsatz entfernen, Creme in eine Schüssel umfüllen und abkühlen lassen, dabei ab und zu mit dem Spatel umrühren. Mixtopf spülen.

  • Den Boden einer Springform (20 cm Ø) mit Backpapier bespannen.

  • Für den Boden 150 g Kekse und Butter in den Mixtopf geben, 20 Sek./Stufe 5 zerkleinern, in die Form füllen und gut andrücken. Boden 20 Minuten kalt stellen. In dieser Zeit Mixtopf spülen.

  • Rühraufsatz einsetzen, Sahne in den Mixtopf geben und ohne Zeiteinstellung/Stufe 3 bis zur gewünschten Festigkeit steif schlagen.

  • Abgekühlte Vanillecreme zugeben und 10 Sek./Stufe 2.5 untermischen. Rühraufsatz entfernen. Creme (bis auf 4 EL) und Apfelmus in je 3 Lagen abwechselnd in die Form auf den Boden schichten, dabei mit einer Schicht Apfelmus abschließen. Form und restliche Creme mindestens 4 Stunden, am besten über Nacht, kalt stellen.

  • Torte vorsichtig aus der Form lösen und auf eine Platte setzen. Ca. 16 Orangenkekse an der Unterseite mit restlicher Creme bestreichen und an den Rand der Torte drücken. Charlotte mit restlichen Keksen garnieren und mit Puderzucker bestäubt servieren.

nach oben