Holunder-Apfel-Streuselkuchen für Thermomix ®

Holunder-Apfel-Streuselkuchen: Thermomix ® Rezept
Foto: Thorsten Suedfels
Wenn Vanillebutterkuchen doppelt fruchtig und mit Gießstreuseln getoppt wird, kann das Paradies nicht weit sein.
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 166 kcal, Kohlenhydrate: 23 g, Eiweiß: 3 g, Fett: 7 g

Zutaten

Für
24
Stücke

Teig

g g Hefe (frische)

g g Milch

g g Zucker

g g Mehl (plus etwas mehr zum Bearbeiten)

Eier (Kl. M)

Prise Prisen Salz

g g Butter (weich, in Stücken, und etwas mehr zum Einfetten)

Belag

g g Mehl

g g Hartweizengrieß

g g Zucker

Prise Prisen Salz

g g Butter (kalt, in Stücken)

Vanilleschote (in Stücken (1 cm))

g g Butter (weich, in Stücken)

g g Äpfel (säuerlich, z.B. Boskop)

El El Zitronensaft

g g Holunderbeergelee

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Teig Hefe, Milch und Zucker in den Mixtopf geben und 2 Min./37 °C/Stufe 2 erwärmen.
  2. Mehl, Eier und Salz zugeben und 2 Min./ Knetmodus verkneten.
  3. Butter zugeben, weitere 2 Min./ Knetmodus kneten, in eine Schüssel umfüllen und abgedeckt an einem warmen Ort 50 Minuten gehen lassen. In dieser Zeit mit dem Rezept fortfahren.
  4. Für den Belag Mehl, Grieß, 100 g Zucker, Salz und kalte Butter in den Mixtopf geben, 10 Sek./Stufe 6 zu Streuseln verarbeiten, umfüllen und 30 Minuten kalt stellen.
  5. 50 g Zucker und Vanilleschote in den Mixtopf geben, 15 Sek./Stufe 10 pulverisieren und mit dem Spatel nach unten schieben.
  6. Rühraufsatz einsetzen. Weiche Butter in den Mixtopf geben und 2 Min./Stufe 2.5 cremig rühren. Rühraufsatz entfernen, Vanillebutter in einen Einwegspritzbeutel umfüllen und bei Zimmertemperatur beiseitelegen.
  7. Ein tiefes Backblech (40 x 30 cm) einfetten. Hefeteig auf das Blech geben, mit bemehlten Händen und eventuell mithilfe einer kleinen Teigrolle gleichmäßig verteilen. Abgedeckt weitere 20 Minuten gehen lassen. In dieser Zeit mit dem Rezept fortfahren.
  8. Äpfel schälen, vierteln, entkernen und die Viertel längs in ca. 1 cm breite Spalten schneiden. Apfelspalten mit 3 EL Zitronensaft mischen. Holunderbeergelee und 2 EL Zitronensaft in einem kleinen Schälchen verrühren.
  9. Backofen auf 200 °C vorheizen. Im Abstand von ca. 1 cm mit dem Daumen Mulden in den Hefeteig drücken. Vom Spritzbeutel mit der Vanillebutter eine Spitze abschneiden. In jede zweite Mulde die Butter spritzen und in die restlichen Mulden das Gelee verteilen. Dicht an dicht mit den Apfelspalten belegen. Mit den Streuseln bestreuen. Im Backofen auf der mittleren Schiene 30–35 Minuten (200 °C) backen.
  10. Holunder-Apfel-Streuselkuchen auf einem Gitter etwas abkühlen lassen und am besten lauwarm in Stücken servieren.
Tipp Statt Holunderbeergelee können Sie auch sehr gut Johannisbeergelee verwenden.