Linsen-Curry-Eintopf für Thermomix ®

Ein Kessel Buntes mit Möhren, Zucchini, Linsen und Ingwer. Dazu gibt's frischen Korianderjoghurt.
0
Aus essen & trinken mit Thermomix ® Spezial 1/2017
Kommentieren:
Linsen-Curry-Eintopf: Thermomix ® Rezept
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 1 Zwiebel, 

    halbiert

  • 1 Knoblauchzehe
  • 10 g Ingwer, 

    frisch, in dünnen Scheiben

  • 20 g Pflanzenöl
  • 250 g Möhren, 

    in schrägen Stücken (1 cm)

  • 1 geh. Tl Currypulver, 

    scharfes

  • 2 Tl Gewürzpaste für Gemüsebrühe, 

    selbst gemacht, oder 1 Würfel Gemüsebrühe für 0,5 l Wasser

  • 20 Stängel Koriandergrün, 

    abgezupft, Stiele mit Küchengarn zusammengebunden

  • 750 g Wasser
  • 250 g Zucchini, 

    längs geviertelt, entkernt, in schrägen Stücken (1 cm)

  • 250 g Romanesco, 

    in Röschen (2 cm)

  • 7 Prisen Salz
  • 150 g Linsen, 

    rote

  • 150 g griech. Sahnejoghurt, 

    10 % Fett

Zeit

Arbeitszeit: 15 Min.
Gesamtzeit: 35 Min.

Nährwert

Pro Portion 519 kcal
Kohlenhydrate: 52 g
Eiweiß: 28 g
Fett: 19 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Zwiebel, Knoblauch und Ingwer in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

  • Öl zugeben und 3 Min./120 °C/Stufe 1 (3 Min./Varoma/Stufe 1) dünsten.

  • Möhren zugeben und 1 Min./120 °C/Linkslauf/Stufe 1 (1 Min./Varoma/Linkslauf/Stufe 1) dünsten.

  • Currypulver, Gewürzpaste, zusammen- gebundene Korianderstiele und Wasser in den Mixtopf geben, Varoma-Behälter aufsetzen, Zucchini und Romanesco einwiegen, mit 3 Prisen Salz würzen, Varoma verschließen und 8 Min./Varoma/Linkslauf/Stufe 1 kochen.

  • Varoma absetzen, Linsen und 4 Prisen Salz durch die Deckelöffnung in den Mixtopf zugeben, Varoma wieder aufsetzen und 7 Min./Varoma/Linkslauf/Stufe 1 kochen. In dieser Zeit die Hälfte der Korianderblättchen fein hacken und mit dem Joghurt verrühren.

  • Varoma absetzen, Korianderstiele entfernen, Zucchini und Romanesco mit dem Spatel unter den Eintopf mischen, abschmecken, mit restlichen Korianderblättchen bestreuen und mit dem Joghurt servieren.

nach oben