VG-Wort Pixel

Italienischer Linseneintopf für Thermomix ®

essen & trinken mit Thermomix ® Spezial 1/2018
Italienischer Linseneintopf für Thermomix ®
Foto: Thomas Neckermann
Ein typisches Gericht aus der italienischen Landküche der Mammas und Nonnas: kräftig würzig und mit Liebe gekocht.
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 911 kcal, Kohlenhydrate: 37 g, Eiweiß: 35 g, Fett: 63 g

Zutaten

Für
4
Portionen
8

Stängel Stängel Petersilie (abgezupft)

100

g g Kartoffeln (mehligkochend, in Stücken)

100

g g Porree (in Stücken)

150

g g Staudensellerie (in Stücken)

150

g g Möhren (in Stücken)

150

g g Zwiebeln (halbiert)

2

Knoblauchzehen

8

El El Olivenöl

60

g g Speck (in Würfeln)

200

g g Berglinsen (abgespült und abgetropft)

400

g g Rotwein

2

Lorbeerblätter

6

Salsicce (à ca. 100 g)

500

g g Wasser

1

geh. Tl geh. Tl Gewürzpaste für Geflügelbrühe (selbst gemacht, oder 1 Würfel Geflügelbrühe für 0,5 l Wasser)

3

Stängel Stängel Thymian (abgezupft)

4

Prise Prisen Salz

4

Prise Prisen Pfeffer

4

Prise Prisen Zucker

1

El El Aceto balsamico


Zubereitung

  1. Petersilie in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und umfüllen.
  2. Kartoffeln, Porree, Sellerie und Möhren in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und umfüllen.
  3. Zwiebeln und Knoblauch in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.
  4. 3 EL Öl und Speck zugeben und ohne Messbecher 4 Min./Varoma/Stufe 1 dünsten.
  5. Kartoffeln, Porree, Sellerie, Möhren und Linsen zugeben und 4 Min./Varoma/ Linkslauf /Stufe 1 dünsten.
  6. Rotwein und Lorbeerblätter zugeben, anstelle des Messbechers Gareinsatz als Spritzschutz auf den Mixtopfdeckel stellen und 10 Min./ 100 °C/ Linkslauf /Stufe 1 kochen. In dieser Zeit 2 EL Öl in einer Pfanne auf dem Herd erhitzen, die Salsicce darin von allen Seiten scharf anbraten und in Scheiben schneiden.
  7. Wasser, Gewürzpaste, Thymian und Salsicce in den Mixtopf zugeben und 20 Min./100 °C/ Linkslauf /Stufe 1 garen.
  8. Den Eintopf umfüllen, mit Salz, Pfeffer, Zucker und Balsamico würzen. Mit zerkleinerter Petersilie bestreuen, mit 3 EL Öl beträufeln und servieren.