Linseneintopf mit Spätzle für Thermomix ®

Herrlich: Wenn es am Ende eines langen Tages ein paar Handgriffe genügen, damit bald ein gutes Abendessen auf dem Tisch steht.
13
Aus essen & trinken mit Thermomix ® 1/2018
Kommentieren:
Linsenentopf mit Spätzle: Thermomix ® Rezept
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 10 Stängel Petersilie, 

    abgezupft

  • 100 g Möhren, 

    in Stücken

  • 120 g Staudensellerie, 

    in Stücken

  • 80 g Porree, 

    in Stücken

  • 120 g Zwiebeln, 

    halbiert

  • 100 g Räucherspeck, 

    durchwachsen, in Würfeln (1 cm)

  • 1 El Butter
  • 2 El Öl
  • 200 g Tellerlinsen, 

    oder 200 g Berglinsen

  • 4 Kohlwürste
  • 500 g Spätzle, 

    aus dem Kühlregal

  • 800 g Geflügelfond
  • 30 g Weißweinessig
  • 1.5 Tl Salz
  • 1 Tl Pfeffer
  • 3 El Schnittlauchröllchen

Zeit

Arbeitszeit: 20 Min.
Gesamtzeit: 60 Min.

Nährwert

Pro Portion 877 kcal
Kohlenhydrate: 61 g
Eiweiß: 41 g
Fett: 49 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Petersilie in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und umfüllen.

  • Möhren, Sellerie und Porree in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und umfüllen.

  • Zwiebeln in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

  • Speckwürfel, Butter und Öl zugeben und ohne Messbecher 6 Min./Varoma/Linkslauf/Stufe 1 dünsten.

  • Suppengemüse zugeben und 4 Min./Varoma/Linkslauf/Stufe 1 dünsten.

  • Linsen in den Gareinsatz geben, abspülen und abtropfen lassen. Kohlwurst in den Varoma-Behälter geben, Spätzle auf dem Einlegeboden verteilen, Boden in den Varoma-Behälter einsetzen und verschließen.

  • Linsen und Geflügelfond in den Mixtopf zugeben, Varoma aufsetzen und 25–28 Min./ 100 °C/Linkslauf/Stufe 1 garen.

  • Varoma absetzen. Essig und zerkleinerte Petersilie in den Mixtopf zugeben und 1 Min./ 100 °C/Linkslauf/Stufe 1 garen. Eintopf mit Salz und Pfeffer würzen, mit Wurst und Spätzle anrichten, mit Schnittlauch bestreuen und servieren.

  • Tipp: Statt mit Kohlwürsten schmeckt der Linseneintopf auch mit Cabanossi.

nach oben