Bircher-Waffeln für Thermomix ®

Bircher-Waffeln: Thermomix ® Rezept
Foto: Jorma Gottwald
Geheimwaffel aus der Schweiz. Der alte Bircher-Benner wäre entzückt über diese Adaption seines Müsli-Klassikers.
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 405 kcal, Kohlenhydrate: 48 g, Eiweiß: 11 g, Fett: 17 g

Zutaten

Für
8
Stück

g g Mandeln

g g Mehl

g g Haferflocken (zart)

Tl Tl Backpulver

g g brauner Zucker

Msp. Msp. Zimt

Tl Tl Salz

g g Butter (weich, in Stücken)

Eier (Kl. M)

g g Sahnequark

Öl (zum Einfetten)

g g Cranberrys (getrocknet)

g g Zitronensaft

g g Orangensaft

g g Honig

Bananen

Apfel (rotbackig)

außerdem:

Waffeleisen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Mandeln in den Mixtopf geben, 6 Sek./Stufe 6 zerkleinern. In eine Pfanne umfüllen, darin anrösten und abkühlen lassen.
  2. Die abgekühlten Mandeln, Mehl, Haferflocken, Backpulver, Zucker, Zimt und Salz in den Mixtopf geben, 15 Sek./Stufe 3.5 mischen und umfüllen.
  3. Butter in den Mixtopf geben und 2 Min./50 °C/Stufe 1 schmelzen.
  4. Eier, Quark und Mehlmischung zugeben, 20 Sek./Stufe 3.5 mischen, eventuelle Mehlreste mit dem Spatel vollständig unterrühren und umfüllen.
  5. Backofen auf 100 °C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen. Waffeleisen vorheizen und einfetten. Den Teig portionsweise zu 8 Waffeln backen. Fertige Waffeln auf dem vorbereiteten Backblech im Backofen auf der mittleren Schiene (100 °C) warm halten. In dieser Zeit mit dem Rezept fortfahren. Mixtopf spülen.
  6. Cranberrys in den Mixtopf geben und 4 Sek./Stufe 8 zerkleinern.
  7. Zitronensaft, Orangensaft und Honig zugeben, 5 Sek./Stufe 4 mischen und in eine Schüssel umfüllen.
  8. Bananen schälen und in Scheiben schneiden. Apfel vierteln, entkernen und in dünne Spalten schneiden. Obst sofort unter die Cranberrysauce mischen und zu den Waffeln servieren.
Tipp Egal welches Waffeleisen Sie zu Hause haben, ob in Herzform oder quadratisch, Sie können unsere Rezepte in jedem Fall nutzen. Je nach Form und Dicke kann jedoch die Anzahl der Waffeln variieren. Perfekt unperfekt sehen die Waffeln aus, wenn Sie nur eine kleine Menge Teig mittig ins Waffeleisen geben.