Nougat-Rehrücken für Thermomix ®

Nougat-Rehrücken: Thermomix ® Rezept
Foto: Wolfgang Schardt
Ein Schokorücken mit Nougat und Walnüssen kann auch entzücken. Stück für Stück!
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 452 kcal, Kohlenhydrate: 34 g, Eiweiß: 7 g, Fett: 31 g

Zutaten

Für
12
Stücke

g g Nougat (schnittfest, kalt)

g g Walnusshälften (und etwas mehr zum Garnieren)

g g Butter (weich, in Stücken, und etwas mehr zum Einfetten)

g g Zucker

Prise Prisen Salz

Eier (Kl. M)

g g Mehl

Tl Tl Weinsteinbackpulver

g g Sahne

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 120 g Nougat in 1 cm große Würfel schneiden, auf einen Teller geben und kalt stellen. Backofen auf 180 °C vorheizen. Eine Rehrücken-Backform (28–30 cm lang, 6 cm hoch) einfetten.
  2. Walnüsse in den Mixtopf geben, 6 Sek./Stufe 6 fein zerkleinern und umfüllen.
  3. Butter, Zucker und Salz in den Mixtopf geben, 20 Sek./Stufe 2.5 verrühren und mit dem Spatel nach unten schieben.
  4. Rühraufsatz einsetzen und 2 Min./Stufe 2.5 verrühren.
  5. Dann ohne Messbecher 2 Min./ Stufe 2.5 verrühren, dabei die Eier nacheinander auf das laufende Messer geben.
  6. Messbecher wieder einsetzen und weitere 2 Min./Stufe 2.5 verrühren. Rühraufsatz entfernen.
  7. Mehl, Backpulver und zerkleinerte Walnüsse zugeben und 10 Sek./Stufe 5 unterrühren.
  8. Gekühltes Nougat und eventuelle Mehlreste mit dem Spatel vorsichtig untermischen. Teig gleichmäßig in die vorbereitete Form verteilen, auf der mittleren Schiene 60–70 Minuten (180 °C) backen, dabei nach 40 Minuten abdecken. Mixtopf spülen.
  9. Kuchen 20 Minuten in der Form auf einem Gitter abkühlen lassen, dann vorsichtig stürzen und auf dem Gitter vollständig auskühlen lassen.
  10. 80 g Nougat fein würfeln und in den Mixtopf geben. Sahne zugeben und 2 Min./50 °C/Stufe 1 erwärmen. Guss über dem abgekühlten Kuchen verteilen und mit einigen Walnusshälften belegen. Guss etwas fester werden lassen, Rehrücken in Scheiben schneiden und servieren
Tipp Sollten Sie keine Rehrückenform haben, können Sie alternativ eine Kastenform verwenden.