Gâteau au Chocolat mit Apfelkompott für Thermomix ®

Gâteau au Chocolat mit Apfelkompott: Thermomix ® Rezept
Foto: Jorma Gottwald
So saftig mit extraviel Schokolade, dafür wenig Mehl. Toll dazu: Kompott mit Granatapfelkernen.
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 332 kcal, Kohlenhydrate: 32 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 19 g

Zutaten

Für
12
Stücke

Apfelkompott

g g Zucker

Streifen Streifen Orangenschale (unbehandelt, à 1 x 4 cm)

Kardamomkapseln

Vanilleschote

Granatapfel (350 g)

Äpfel (süßsäuerlich, z.B. Braeburn, in Spalten)

Tl Tl Speisestärke

El El Wasser (kalt)

Gâteau au chocolat

g g Butter (weich, in Stücken, und etwas mehr zum Einfetten)

El El Mandeln (gemahlen)

Eier (Kl. M; getrennt)

Prise Prisen Salz

g g Zucker

g g Zartbitterschokolade (70 % Kakao)

g g Mehl

El El Kakaopulver

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für das Apfelkompott Zucker und Orangenschale in den Mixtopf geben, 10 Sek./Stufe 10 pulverisieren und mit dem Spatel nach unten schieben.
  2. Kardamomkapseln mit einem Messer andrücken und in den Mixtopf zugeben. Vanilleschote längs halbieren, das Mark herauskratzen und beides in den Mixtopf zugeben.
  3. Granatapfel halbieren und von einer Hälfte den Saft auspressen. Von der zweiten Hälfte die Kerne mithilfe eines Kochlöffels aus der Schale klopfen. Granatapfelsaft in den Mixtopf zugeben und 5 Min./100 °C/ Linkslauf /Stufe 1 aufkochen.
  4. Apfelspalten zugeben und 2 Min./90 °C/ Linkslauf /Stufe 1 garen.
  5. Stärke mit Wasser in einem kleinen Schälchen anrühren. Kompott ohne Messbecher 1 Min./100 °C/ Linkslauf /Stufe 1 garen, dabei die Stärkemischung durch die Deckelöffnung auf das laufende Messer zugießen. Kompott in eine Schüssel umfüllen und abkühlen lassen. In dieser Zeit Mixtopf sorgfältig spülen und mit dem Rezept fortfahren.
  6. Für den Kuchen Backofen auf 150 °C vorheizen. Eine Tarteform (26 cm Ø) gut einfetten und mit den Mandeln ausstreuen.
  7. Rühraufsatz einsetzen, Eiweiß und 1 Prise Salz in den fettfreien Mixtopf geben und 3 Min./Stufe 3.5 steif schlagen.
  8. 50 g Zucker zugeben und 3 Min./Stufe 3.5 weiterschlagen. Rühraufsatz entfernen, Eischnee umfüllen. Mixtopf spülen.
  9. Schokolade in den Mixtopf geben, 8 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.
  10. Schokolade 4 Min./40 °C/Stufe 1.5 (4 Min./37 °C/Stufe 1.5) schmelzen und umfüllen.
  11. Rühraufsatz einsetzen. Butter, 100 g Zucker und 1 Prise Salz in den Mixtopf geben und 3 Min./Stufe 2.5 cremig rühren.
  12. Eigelbe zugeben und 1 Min./Stufe 2.5 unterrühren.
  13. Geschmolzene Schokolade und Mehl zugeben und 15 Sek./Stufe 2 unterrühren. Rühraufsatz entfernen. Teig zum Eischnee geben und mit dem Spatel vorsichtig vermischen. Teig in die vorbereitete Tarteform füllen, glatt streichen, auf der 2. Schiene von unten 20 Minuten (150 °C) backen. In der Form auf einem Gitter ca. 1 Stunde abkühlen lassen.
  14. Schokoladenkuchen aus der Form lösen und mit einem Kuchenretter vom Formboden auf eine Platte ziehen (siehe Tipp). Gâteau mit Kakaopulver bestäuben. Granatapfelkerne unter das Kompott mischen und zum Gâteau servieren.
Tipp Der Kuchenretter ist wichtig, da der Gâteau dünn und gleichzeitig schwer ist. Ohne die breite Fläche des Kuchenretters kann er leicht brechen.