Englische Früchtekuchen für Thermomix ®

Wer die sanften Törtchen mit Pistazien und Datteln verschenkt, wird gefeiert wie der Weihnachtsmann persönlich.
0
Aus essen & trinken mit Thermomix ® Spezial 2/2017
Kommentieren:
Englische Früchtekuchen: Thermomix ® Rezept
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 9 Stück
  • 100 g Soft-Aprikosen, 

    getrocknet

  • 50 g Ingwer, 

    kandiert

  • 50 g Soft-Cranberrys, 

    getrocknet

  • 30 g Soft-Datteln, 

    getrocknet

  • 40 g Pistazienkerne
  • 40 g Orangenlikör
  • 110 g Butter, 

    weich, und etwas mehr zum Einfetten

  • 20 g Marzipanrohmasse, 

    in Stücken

  • 60 g Zucker, 

    braun

  • 1 El Vanillezucker, 

    selbst gemacht

  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier , 

    Kl. M, Zimmertemperatur

  • 140 g Mehl
  • 0.5 Tl Weinstein-Backpulver
  • 50 g Orangenmarmelade, 

    fruchtige

  • 1 El Puderzucker

Zeit

Arbeitszeit: 20 Min.
Gesamtzeit: 210 Min.

Nährwert

Pro Stück 356 kcal
Kohlenhydrate: 42 g
Eiweiß: 5 g
Fett: 16 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Aprikosen, Ingwer, Cranberrys, Datteln und Pistazien in den Mixtopf geben, 20 Sek./Stufe 10 fein zerkleinern und umfüllen. Mit dem Orangenlikör mischen und 2 Stunden bei Zimmertemperatur ziehen lassen. Am Ende dieser Zeit den Backofen auf 190 °C vorheizen. Die Mulden eines Cannelé-Blechs (10 Mulden, siehe Tipp) gründlich fetten und 15 Minuten kalt stellen.

  • Butter, Marzipan, Zucker, Vanillezucker und Salz in den Mixtopf geben, 20 Sek./Stufe 2.5 verrühren und mit dem Spatel nach unten schieben.

  • Rühraufsatz einsetzen, Buttermischung 2 Min./Stufe 2.5 cremig rühren.

  • Messbecher entfernen, 2 Min./Stufe 2.5 weiterrühren, dabei nach und nach die Eier durch die Deckelöffnung auf das laufende Messer geben.

  • Messbecher wieder einsetzen und 3 Min./Stufe 2.5 verrühren.

  • Den Backofen auf 190 °C vorheizen. Rühraufsatz entfernen, Mehl, Backpulver und Marmelade zugeben und mithilfe des Spatels 6 Sek./Stufe 5 untermischen. Früchte-Pistazien-Mischung und eventuelle Mehlreste mit dem Spatel vollständig untermischen.

  • Teig auf 9 Mulden verteilen und die Form fest auf die Arbeitsflache stoßen (damit sich der Teig gleichmäßig verteilt). Auf der 2. Schiene von unten 25 Minuten (190 °C) backen. Herausnehmen und 10 Minuten in der Form ruhen lassen. Kuchen vorsichtig auf ein Gitter stürzen und vollständig abkühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben. Die Kuchen halten sich zwischen Backpapier in einer fest schließenden Frischhaltebox an einem kühlen Ort mindestens 1–2 Wochen.

  • Tipp: Im 10er Cannelé-Blech erhalten die Früchtekuchen eine dekorative „Rippenform“. Man kann sie aber auch in einem 12er Muffinblech backen.

nach oben