Rotkohlsalat mit Kokos-Chips für Thermomix ®

Rotkohlsalat mit Kokos-Chips für Thermomix ®
Foto: Maike Jessen
Wie ein Rotkohl in Fernost feiert? Leicht verschärft, schön nussig und irgendwie exotisch. Kurz: paradiesisch!
Fertig in 15 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 431 kcal, Kohlenhydrate: 25 g, Eiweiß: 7 g, Fett: 30 g

Zutaten

Für
4
Portionen

El El Sesam (ungeschält)

g g Kokoschips

g g Rotkohl (in Stücken)

g g Ingwer (frisch, in dünnen Scheiben)

Chilischote (in Stücken)

Stängel Stängel Koriandergrün (abgezupft)

Tl Tl Meersalz

g g Mirin

g g Fischsauce

g g Sesamöl (geröstet)

g g Rapsöl

El El Zucker (brauner)

Bio-Limetten (Schale fein abgerieben, Saft ausgepresst)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Sesam in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und umfüllen.
  2. Kokos-Chips ebenfalls in der Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und umfüllen.
  3. 400 g Rotkohl in den Mixtopf geben, 7 Sek./Stufe 4 zerkleinern und in eine Servierschüssel füllen.
  4. 400 g Rotkohl in den Mixtopf geben, 7 Sek./Stufe 4 zerkleinern und ebenfalls in die Schüssel füllen.
  5. Ingwer, Chili und Koriander in den Mixtopf geben und 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern.
  6. Meersalz, 1 EL gerösteten Sesam, Mirin, Fischsauce, Sesamöl, Rapsöl, Zucker, Limettenschale und Limettensaft zugeben und 20 Sek./Stufe 5–6 pürieren. Dressing zum Rotkohl geben, gut verkneten und mindestens 1 Stunde ziehen lassen.
  7. Salat noch einmal durchkneten, abschmecken, mit gerösteten Kokos-Chips und restlichem Sesam bestreuen und servieren.