Rindersteaks mit Kartoffelplätzchen und Rucola für Thermomix ®

Rindersteaks mit Kartoffelplätzchen und Rucola für Thermomix ®
Foto: Jorma Gottwald
Kross und knackig geht’s mit kräuterwürzigen Steaks und bissig-herbem Rucola hoch her. Dazu servieren wir knusprige Kartoffelplätzchen.
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 767 kcal, Kohlenhydrate: 30 g, Eiweiß: 39 g, Fett: 51 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Kartoffeln (festkkochend, mittelgroß)

g g Wasser

Entrecôte (je 3 cm dick, à 350 g)

Zweig Zweige Rosmarin

Stängel Stängel Thymian

Lorbeerblätter (frische, mehrfach eingeschnitten)

g g Olivenöl

g g Butter (kalt, in Flöckchen, und etwas mehr zum Einfetten)

Prise Prisen Muskat (frisch gerieben)

Tl Tl Salz (plus 6 Prisen)

Schalotten (halbiert)

g g Wasser

g g Zitronensaft

Tl Tl Zucker (plus 4 Prisen Zucker)

Tl Tl Senf

g g Kirschtomaten

g g Rucola (geputzt, mundgerecht gezupft)

Pfeffer (schwarzer, zum Würzen)

Fleur de sel (zum Würzen)

Ausserdem: Küchengarn, Backpinsel

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Am Vortag die Kartoffeln waschen, in den Varoma-Behälter geben und schließen. Wasser in den Mixtopf geben, Varoma aufsetzen und 30–35 Min./Varoma/Stufe 1 garen.
  2. Varoma absetzen, ins Waschbecken stellen, öffnen und die Kartoffeln abschrecken. Abtropfen lassen und pellen. Varoma abtrocknen, Kartoffeln in den Varoma-Behälter geben und ganz auskühlen lassen. Varoma verschließen und bis zum nächsten Tag zur Seite stellen, jedoch nicht in den Kühlschrank.
  3. Am nächsten Tag die Steaks auf beiden Seiten mit je 1 Zweig Rosmarin, 2 Stängeln Thymian und 2 Lorbeerblättern belegen, mit Küchengarn befestigen. Steaks rundum mit 30 g Olivenöl bestreichen und auf einem Teller abgedeckt zur Seite stellen.
  4. Restliche 2 Zweige Rosmarin und 7 Stängel Thymian abzupfen, in den Mixtopf geben, 5 Sek./ Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.
  5. 50 g Butter zugeben und 2 Min./100 °C/Stufe 1 schmelzen. In dieser Zeit Backofen auf 200 °C vorheizen. Ein Backblech einfetten.
  6. Muskat, 1 TL Salz und die Kartoffeln vom Vortag in den Mixtopf zugeben, 5 Sek./Stufe 5 mischen, mit den Händen 12–14 Kartoffelplätzchen (1 cm dick) formen und auf das vorbereitete Backblech legen. Restliche 30 g Butter auf die Plätzchen verteilen und im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 20 Minuten (200 °C) backen. In dieser Zeit Mixtopf spülen und mit dem Rezept fortfahren.
  7. Schalotten in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 6 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.
  8. 30 g Olivenöl zugeben und 3 Min./120 °C/Stufe 1 dünsten.
  9. Wasser, Zitronensaft, Zucker, Senf und 3 Prisen Salz zugeben, 10 Sek./Stufe 2 mischen und zur Seite stellen.
  10. Backofentemperatur auf 140 °C reduzieren. 20 g Olivenöl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Steaks darin auf beiden Seiten jeweils 2 Minuten braun anbraten, zu den Kartoffelplätzchen auf das Blech legen und weitere 10 Minuten garen. In dieser Zeit mit dem Rezept fortfahren.
  11. Pfanne mit dem Bratfett auf dem Herd erhitzen, Kirschtomaten darin braten, bis sie platzen, und mit 4 Prisen Zucker und 3 Prisen Salz würzen. Rucola mit dem Dressing mischen und die Kirschtomaten daraufgeben.
  12. Fleisch quer in Scheiben schneiden, mit Pfeffer und Fleur de Sel würzen. Mit Kartoffelplätzchen und Salat anrichten und servieren.