Rindersteaks mit 
Kartoffelplätzchen und Rucola für Thermomix ®

Kross und knackig geht’s mit kräuterwürzigen Steaks und bissig-
herbem Rucola hoch her. Dazu servieren wir knusprige Kartoffelplätzchen.
0
Aus essen & trinken mit Thermomix ® 3/2018
Kommentieren:
Rindersteaks mit 
Kartoffelplätzchen und Rucola für Thermomix ®
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 800 g Kartoffeln, 

    festkkochend, mittelgroß

  • 600 g Wasser
  • 2 Entrecôte, 

    je 3 cm dick, à 350 g

  • 6 Zweige Rosmarin
  • 15 Stängel Thymian
  • 4 Lorbeerblätter, 

    frische, mehrfach eingeschnitten

  • 80 g Olivenöl
  • 80 g Butter, 

    kalt, in Flöckchen, und etwas mehr zum Einfetten

  • 3 Prisen Muskat, 

    frisch gerieben

  • 1 Tl Salz, 

    plus 6 Prisen

  • 2 Schalotten, 

    halbiert

  • 30 g Wasser
  • 40 g Zitronensaft
  • 1 Tl Zucker, 

    plus 4 Prisen Zucker

  • 2 Tl Senf
  • 400 g Kirschtomaten
  • 100 g Rucola, 

    geputzt, mundgerecht gezupft

  • Pfeffer, 

    schwarzer, zum Würzen

  • Fleur de sel, 

    zum Würzen

  • Ausserdem: Küchengarn, Backpinsel

Zeit

Arbeitszeit: 50 Min.
Gesamtzeit: 540 Min.

Nährwert

Pro Portion 767 kcal
Kohlenhydrate: 30 g
Eiweiß: 39 g
Fett: 51 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Am Vortag die Kartoffeln waschen, in den Varoma-Behälter geben und schließen. Wasser in den Mixtopf geben, Varoma aufsetzen und 30–35 Min./Varoma/Stufe 1 garen.

  • Varoma absetzen, ins Waschbecken stellen, öffnen und die Kartoffeln abschrecken. Abtropfen lassen und pellen. Varoma abtrocknen, Kartoffeln in den Varoma-Behälter geben und ganz auskühlen lassen. Varoma verschließen und bis zum nächsten Tag zur Seite stellen, jedoch nicht in den Kühlschrank.

  • Am nächsten Tag die Steaks auf beiden Seiten mit je 1 Zweig Rosmarin, 2 Stängeln Thymian und 2 Lorbeerblättern belegen, mit Küchengarn befestigen. Steaks rundum mit 30 g Olivenöl bestreichen und auf einem Teller abgedeckt zur Seite stellen.

  • Restliche 2 Zweige Rosmarin und 7 Stängel Thymian abzupfen, in den Mixtopf geben, 5 Sek./ Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

  • 50 g Butter zugeben und 2 Min./100 °C/Stufe 1 schmelzen. In dieser Zeit Backofen auf 200 °C vorheizen. Ein Backblech einfetten.

  • Muskat, 1 TL Salz und die Kartoffeln vom Vortag in den Mixtopf zugeben, 5 Sek./Stufe 5 mischen, mit den Händen 12–14 Kartoffelplätzchen (1 cm dick) formen und auf das vorbereitete Backblech legen. Restliche 30 g Butter auf die Plätzchen verteilen und im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 20 Minuten (200 °C) backen. In dieser Zeit Mixtopf spülen und mit dem Rezept fortfahren.

  • Schalotten in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 6 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

  • 30 g Olivenöl zugeben und 3 Min./120 °C/Stufe 1 dünsten.

  • Wasser, Zitronensaft, Zucker, Senf und 3 Prisen Salz zugeben, 10 Sek./Stufe 2 mischen und zur Seite stellen.

  • Backofentemperatur auf 140 °C reduzieren. 20 g Olivenöl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Steaks darin auf beiden Seiten jeweils 2 Minuten braun anbraten, zu den Kartoffelplätzchen auf das Blech legen und weitere 10 Minuten garen. In dieser Zeit mit dem Rezept fortfahren.

  • Pfanne mit dem Bratfett auf dem Herd erhitzen, Kirschtomaten darin braten, bis sie platzen, und mit 4 Prisen Zucker und 3 Prisen Salz würzen. Rucola mit dem Dressing mischen und die Kirschtomaten daraufgeben.

  • Fleisch quer in Scheiben schneiden, mit Pfeffer und Fleur de Sel würzen. Mit Kartoffelplätzchen und Salat anrichten und servieren.