Holunder-Bowle für Thermomix ®

Es muss nicht immer Cocktail sein: Diese erfrischende Sommer-Bowle macht richtig Spaß.
1
Aus essen & trinken mit Thermomix ® 3/2018
Kommentieren:
Holunder-Bowle für Thermomix ®
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 8 Portionen
  • Holunderblütensirup
  • 5 Holunderblütendolden, 

    geputzt, dicke Stängel entfernt

  • 1 Vanilleschote, 

    Mark ausgekratzt

  • 200 g Zucker
  • 150 g Weißwein
  • 150 g Wasser
  • 1 Bio-Zitrone, 

    Saft ausgepresst (50 g)

  • Bowle
  • 250 g Himbeeren
  • 2 Bio-Zitronen
  • 400 g Crushed Eis
  • 2 Flaschen Sekt, 

    trockener, kalt

  • Außerdem: feines Sieb, Mulltuch

Zeit

Arbeitszeit: 15 Min.
Gesamtzeit: 530 Min.

Nährwert

Pro Portion 282 kcal
Kohlenhydrate: 37 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für den Sirup Holunderblüten in den Mixtopf geben, 1–2 Sek./ Stufe 5 zerkleinern und in ein großes, hitzefestes Gefäß geben.

  • Vanillemark, Zucker, Wein, Wasser und Zitronensaft in den Mixtopf geben. Anstelle des Messbechers Gareinsatz als Spritzschutz auf den Mixtopfdeckel stellen und 15 Min./Varoma/Stufe 1 kochen. Mixtopf aus dem Grundgerät nehmen und etwa 15 Minuten abkühlen lassen, dann über die Holunderblüten gießen. Abgedeckt mindestens 8 Stunden, am besten über Nacht, im Kühlschrank ziehen lassen, dabei zwischendurch umrühren.

  • Kurz vor dem Servieren den Holunderblütensirup durch ein feines Sieb und evtl. durch ein Mulltuch gießen.

  • Den Holunderblütensirup (200 g) in ein Bowle-Gefäß (2 l) geben. Himbeeren, Zitronenscheiben und Crushed Ice ebenfalls zugeben, mit gekühltem Sekt auffüllen, vorsichtig umrühren und servieren.

nach oben