Kräuter-Kartoffelsuppe mit Brätklößchen für Thermomix ®

Kräuter-Kartoffelsuppe mit Brätklößchen für Thermomix ®
Foto: Jorma Gottwald
Gehaltvoll und dank Petersilie, Kerbel und Majoran schön frisch und herrlich frühlingshaft.
Fertig in 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 465 kcal, Kohlenhydrate: 26 g, Eiweiß: 16 g, Fett: 31 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Stängel Stängel Petersilie (abgezupft)

Stängel Stängel Kerbel (abgezupft)

Stängel Stängel Majoran (abgezupft)

Stängel Stängel Liebstöckel (abgezupft)

Stängel Stängel Dill (abgezupft)

g g Zwiebeln (halbiert)

Zehe Zehen Knoblauch

g g Butter

Bratwürste (rohe, grobe)

g g Kartoffeln (festkochend, in Stücken (2 cm))

g g Wasser

Lorbeerblätter

Tl Tl Salz

Tl Tl Pfeffer

Tl Tl Gewürzpaste für Gemüsebrühe (selbst gemacht, oder 2 Würfel Gemüsebrühe)

Prise Prisen Muskat

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Petersilie, Kerbel, Majoran, Liebstöckel und Dill in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern, umfüllen.
  2. Zwiebeln und Knoblauch in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.
  3. Butter zugeben, anstelle des Messbechers den Gareinsatz als Spritzschutz auf den Mixtopfdeckel stellen und 4 Min./Varoma/Stufe 1 dünsten. In dieser Zeit Varoma-Einlegeboden leicht einfetten, Bratwurstbrät aus der Wurstpelle drücken und zu 20 Klößchen formen. Auf den Einlegeboden legen, in den Varoma-Behälter einsetzen und Varoma verschließen.
  4. Kartoffeln, Wasser, Lorbeer, Salz, Pfeffer und Gewürzpaste in den Mixtopf zugeben, Varoma aufsetzen und 13 Min./Varoma/Stufe 1 kochen, dann 10 Min./100 °C/Stufe 1 kochen.
  5. Varoma absetzen und das Lorbeerblatt aus der Suppe entfernen. Muskat und die Hälfte der Kräuter in den Mixtopf zugeben und 5 Min./100 °C/Stufe 1 kochen.
  6. Die Suppe 30 Sek./Stufe 5–10 schrittweise ansteigend pürieren. Suppe abschmecken, mit den Klößchen anrichten, mit den restlichen Kräutern bestreuen und servieren.
Tipp Wenn Sie keine rohe Bratwurst bekommen, nehmen Sie einfach 400 g Mett.