VG-Wort Pixel

Kräuter-Kartoffelsuppe mit Brätklößchen für Thermomix ®

essen & trinken mit Thermomix ® 3/2018
Kräuter-Kartoffelsuppe mit Brätklößchen für Thermomix ®
Foto: Jorma Gottwald
Gehaltvoll und dank Petersilie, Kerbel und Majoran schön frisch und herrlich frühlingshaft.
Fertig in 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 465 kcal, Kohlenhydrate: 26 g, Eiweiß: 16 g, Fett: 31 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Stängel Stängel Petersilie (abgezupft)

Stängel Stängel Kerbel (abgezupft)

Stängel Stängel Majoran (abgezupft)

Stängel Stängel Liebstöckel (abgezupft)

Stängel Stängel Dill (abgezupft)

g g Zwiebeln (halbiert)

Zehe Zehen Knoblauch

g g Butter

Bratwürste (rohe, grobe)

g g Kartoffeln (festkochend, in Stücken (2 cm))

g g Wasser

Lorbeerblätter

Tl Tl Salz

Tl Tl Pfeffer

Tl Tl Gewürzpaste für Gemüsebrühe (selbst gemacht, oder 2 Würfel Gemüsebrühe)

Prise Prisen Muskat


Zubereitung

  1. Petersilie, Kerbel, Majoran, Liebstöckel und Dill in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern, umfüllen.
  2. Zwiebeln und Knoblauch in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.
  3. Butter zugeben, anstelle des Messbechers den Gareinsatz als Spritzschutz auf den Mixtopfdeckel stellen und 4 Min./Varoma/Stufe 1 dünsten. In dieser Zeit Varoma-Einlegeboden leicht einfetten, Bratwurstbrät aus der Wurstpelle drücken und zu 20 Klößchen formen. Auf den Einlegeboden legen, in den Varoma-Behälter einsetzen und Varoma verschließen.
  4. Kartoffeln, Wasser, Lorbeer, Salz, Pfeffer und Gewürzpaste in den Mixtopf zugeben, Varoma aufsetzen und 13 Min./Varoma/Stufe 1 kochen, dann 10 Min./100 °C/Stufe 1 kochen.
  5. Varoma absetzen und das Lorbeerblatt aus der Suppe entfernen. Muskat und die Hälfte der Kräuter in den Mixtopf zugeben und 5 Min./100 °C/Stufe 1 kochen.
  6. Die Suppe 30 Sek./Stufe 5–10 schrittweise ansteigend pürieren. Suppe abschmecken, mit den Klößchen anrichten, mit den restlichen Kräutern bestreuen und servieren.
Tipp Wenn Sie keine rohe Bratwurst bekommen, nehmen Sie einfach 400 g Mett.