Panna cotta mit Beeren für Thermomix ®

Panna cotta mit Beeren für Thermomix ®
Foto: Thomas Neckermann
Für Beerenhungrige: Es knackt die Haselnuss, es schmilzt die Creme – und die Blaubeere kullert dazu.
Fertig in 10 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 426 kcal, Kohlenhydrate: 25 g, Eiweiß: 7 g, Fett: 31 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Haselnusskerne

Vanilleschote

Tl Tl Zimt (gemahlen, und etwas mehr zum Bestreuen)

g g Sahne

g g Milch

g g Zucker

Blatt Blätter Gelatine (weiße)

g g Blaubeeren

Tl Tl Puderzucker

El El Zitronensaft

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Haselnüsse in den Mixtopf geben, 2 Sek./Stufe 6 zerkleinern, in eine Pfanne umfüllen und ohne Fett goldbraun rösten.
  2. Vanilleschote längs einschneiden und das Mark herauskratzen. Vanilleschote und Vanillemark, Zimt, Sahne, Milch und Zucker in den Mixtopf geben. Anstelle des Messbechers den Gareinsatz als Spritzschutz auf den Mixtopfdeckel stellen und 10 Min./100°C/Stufe 2 aufkochen. Mixtopf aus dem Grundgerät nehmen, den Deckel entfernen und die Mischung 10 Minuten abkühlen lassen.
  3. Gelatine in kaltem Wasser gemäß Packungsangabe einweichen.
  4. Vanilleschote entfernen. Mixtopf wieder in das Grundgerät einsetzen, ausgedrückte Gelatine zugeben und 10 Sek./Stufe 3 auflösen. Panna cotta in vier Förmchen (à 150 g) füllen und abkühlen lassen. Mit Frischhaltefolie abdecken und mindestens 4 Stunden, am besten über Nacht, kalt stellen.
  5. Panna cotta 10 Minuten vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen. Blaubeeren mit Puderzucker und Zitronensaft mischen und 5 Minuten ziehen lassen. Blaubeeren auf der Panna cotta verteilen, mit je 1 Prise Zimt und gerösteten Haselnüssen bestreuen und servieren.