Beeren-Ricotta-Käsekuchen für Thermomix ®

Enthält viel Quark, ist aber fulminant inszeniert. Beeren brillieren in saftiger Massenszene.
17
Aus essen & trinken mit Thermomix ® 4/2018
Kommentieren:
Beeren-Ricotta-Käsekuchen für Thermomix ®
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 14 Stücke
  • 20 g Butter, 

    weiche, zum Einfetten

  • 60 g Mandeln
  • 100 g Schokolade, 


    weiße, in Stücken

  • 100 g Zucker
  • 1 El Vanillezucker, 

    selbst gemacht

  • 40 g Mehl
  • 500 g Magerquark
  • 500 g Ricotta
  • 6 Eier, 

    Kl. M

  • 250 g Heidelbeeren, 

    verlesen

  • 250 g Himbeeren, 

    verlesen

  • 2 Tl Puderzucker
  • Außerdem: Springform (24 cm Ø)

Zeit

Arbeitszeit: 25 Min.
Gesamtzeit: 205 Min.

Nährwert

Pro Stück 248 kcal
Kohlenhydrate: 19 g
Eiweiß: 13 g
Fett: 12 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Backofen auf 175°C vorheizen. Den Boden einer Springform (24 cm Ø) einfetten.

  • Mandeln in den Mixtopf geben, 4 Sek./Stufe 7 zerkleinern, den Boden der vorbereiteten Springform mit den zerkleinerten Mandeln ausstreuen, gut andrücken und 15 Minuten in den Kühlschrank stellen.

  • Schokolade in den Mixtopf geben, 6 Sek./ Stufe 8 zerkleinern und umfüllen. Zucker, Vanillezucker und Mehl in einer Schüssel mischen.

  • Rühraufsatz einsetzen. Quark und Ricotta in den Mixtopf geben und 1 Min./Stufe 2.5 verrühren.

  • Dann ohne Messbecher 1 Min./Stufe 2.5 rühren und dabei nach und nach die Zuckermischung durch die Deckelöffnung rieseln lassen.

  • Eier und 90 g zerkleinerte Schokolade zugeben und 40 Sek./Stufe 2.5 unterrühren. Rühraufsatz entfernen.

  • 2/3 der Quarkmischung in die Springform füllen, gleichmäßig verstreichen und mit der Beeren bestreuen. Mit der restlichen Quarkmischung bedecken, mit der Beeren bestreuen und auf der untersten Schiene 45 Minuten (175°C) backen. Im ausgeschalteten, geschlossenen Ofen 30 Minuten auskühlen lassen. Dann in der Springform auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

  • Kuchen aus der Form lösen, mit den restlichen Beeren und der restlichen Schokolade bestreuen, mit Puderzucker bestäuben und servieren.

nach oben