Roastbeef mit Brokkoli-Kartoffel-Püree für Thermomix ®

Das eitle Roastbeef bräunt sich schon mal kurz in der Pfanne vor, um sich’s danach auf dem Ober­deck des Dampfers bequem zu machen.
1
Aus essen & trinken mit Thermomix ® 3/2018
Kommentieren:
Roastbeef mit Brokkoli-Kartoffel-Püree für Thermomix ®
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 800 g Roastbeef, 

    flaches, ohne Fettdeckel

  • 400 g Strauchtomaten, 

    geviertelt

  • 10 g Basilikumblätter
  • 2 El Essig
  • 9 Prisen Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 3 Tl Senf, 

    grober

  • 5 El Öl
  • Pfeffer, 

    zum Würzen

  • 400 g Brokkoliröschen
  • 500 g Wasser
  • 400 g Kartoffeln, 

    mehligkochend, in Stücken

  • 2 El Butter
  • 50 g Milch

Zeit

Arbeitszeit: 25 Min.
Gesamtzeit: 120 Min.

Nährwert

Pro Portion 571 kcal
Kohlenhydrate: 22 g
Eiweiß: 52 g
Fett: 28 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Roastbeef 1 Stunde vor der Verarbeitung aus dem Kühlschrank nehmen.

  • Tomaten, Basilikum, Essig, 2 Prisen Salz, Zucker, Senf und 3 EL Öl in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 6 zerkleinern und umfüllen. Mixtopf ausspülen.

  • 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Roastbeef mit 4 Prisen Salz würzen, in der heißen Pfanne rundum hellbraun anbraten und mit Pfeffer würzen. Rühraufsatz in den Varoma-Behälter legen, Roastbeef daraufsetzen, Brokkoliröschen darum verteilen und Varoma verschließen.

  • Wasser und 1 Prise Salz in den Mixtopf geben, Gareinsatz einhängen, Kartoffeln einwiegen, Varoma aufsetzen und 20 Min./Varoma/Stufe 1 garen.

  • Roastbeef vorsichtig wenden, Varoma wieder verschließen und weitere 20 Min./Varoma/ Stufe 1 garen. Varoma absetzen, Roastbeef herausnehmen und zwischen 2 tiefen Tellern ruhen lassen. Gareinsatz mithilfe des Spatels herausnehmen und Mixtopf leeren.

  • Gegarte Kartoffeln, gegarten Brokkoli, Butter, Milch und 2 Prisen Salz in den Mixtopf geben und 20 Sek./Stufe 3 zerkleinern.

  • Roastbeef in Scheiben schneiden, mit dem Brokkoli-Kartoffel-Püree und der Tomatenvinaigrette auf Tellern anrichten und servieren.

nach oben