Pizza mit Salsiccia für Thermomix ®

So leicht geht homemade Salsiccia: Mett mit Fenchelsaat, Pfeffer und Zitronenschale würzen, fertig!
0
Aus essen & trinken mit Thermomix ® Spezial 3/2017
Kommentieren:
Pizza mit Salsiccia für Thermomix ®
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 60 g Olivenöl, 

    plus etwas mehr zum Einfetten

  • 300 g Wasser, 

    lauwarm

  • 1 Tl Zucker
  • 30 g Hefe, 

    frische

  • 500 g Mehl, 

    plus etwas mehr zum Bearbeiten

  • 1.5 Tl Salz
  • 80 g Parmesan, 

    in Stücken

  • 2 Pfefferschote, 

    rote, in Stücken

  • 2 Pfefferschote, 

    grüne, in Stücken

  • 400 g Mett
  • 2 El Fenchelsaat
  • 1 Tl Oregano
  • 8 Prisen Pfeffer
  • 1 Tl Bio-Zitronenschale, 

    abgerieben

  • 1 Dose Pizza-Tomaten, 

    400 g

  • 4 El Kapern, 

    abgetropft

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.
Gesamtzeit: 160 Min.

Nährwert

Pro Portion 1011 kcal
Kohlenhydrate: 99 g
Eiweiß: 41 g
Fett: 47 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Eine große Schüssel leicht einfetten und zur Seite stellen.

  • Wasser, Zucker und Hefe in den Mixtopf geben und 20 Sek./Stufe 2 vermischen.

  • Mehl, 20 g Öl und 1 TL Salz zugeben und 2 Min./Knetmodus kneten. Teig in die vorbereitete Schüssel geben, mit Frischhaltefolie oder einem feuchten Küchentuch abdecken und gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat (ca. 1 Stunde). In dieser Zeit Mixtopf spülen und mit dem Rezept fortfahren.

  • Parmesan in den Mixtopf geben, 8 Sek./Stufe 10 zerkleinern und umfüllen.

  • Rote und grüne Pfefferschoten in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 5 zerkleinern und umfüllen.

  • Mett, Fenchelsaat, Oregano, 5 Prisen Pfeffer und Zitronenschale in den Mixtopf geben, 20 Sek./Knetmodus  mischen, zu 1 cm großen Bällchen formen, abgedeckt beiseitestellen.

  • Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einer Rolle formen, dabei nicht zu viel kneten, in 4 gleich große Stücke teilen und zu Kugeln formen. Kugeln im Abstand von 10 cm in eine leicht bemehlte Form legen, mit Mehl bestäuben, abdecken und 1 Stunde gehen lassen. 30 Minuten vor dem Backen den Backofen mit einem Pizzastein oder Backblech auf der untersten Schiene auf 250 °C vorheizen

  • Teigkugeln nacheinander auf der bemehlten Arbeitsfläche mit einem Nudelholz von innen nach außen zu dünnen runden Platten (25–30 cm Ø) ausrollen und auf ein Stück Backpapier legen.

  • Tomaten mit 1/2 TL Salz und 3 Prisen Pfeffer würzen. Pizzen nacheinander dünn mit je 3 EL Tomaten bestreichen. Mettbällchen und Pfefferschoten darauf verteilen. Pizza mit dem Backpapier auf das heiße Backblech oder den Pizzastein ziehen und 5 Minuten (250 °C) backen. Kurz aus dem Ofen nehmen, mit je 1 EL Kapern belegen, mit Parmesan bestreuen und weitere 5 Minuten (250 °C) knusprig backen. Pizza mit etwas Olivenöl beträufeln und sofort servieren.

nach oben