Zwiebel-Speck-Kuchen für Thermomix ®

Dinkel-Roggen-Mürbeteig und Koriander statt Kümmel stellen den Klassiker auf ganz neuen Boden.
8
Aus essen & trinken mit Thermomix ® Spezial 3/2018
Kommentieren:
Zwiebel-Speck-Kuchen für Thermomix ®
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 10 Stücke
  • 6 Zweige Rosmarin, 

    abgezupft

  • 1 Tl Korianderkörner
  • 250 g Dinkelmehl, 

    plus etwas mehr zum Bearbeiten

  • 50 g Roggenmehl
  • 2.75 Tl Salz
  • 150 g Butter, 

    kalt, in Stücken, plus etwas mehr zum Einfetten

  • 50 g Wasser, 

    kalt

  • 750 g Zwiebeln, 

    halbiert

  • 20 g Öl
  • 100 g Räucherspeck, 

    in Streifen

  • 2 Eier, 

    Kl. M

  • 150 g Sahne, 

    saure

  • 3 Prisen Pfeffer
  • 0.5 Tl Paprika, 

    edelsüß

  • Ausserdem: Hülsenfrüchte zum Vorbacken

Zeit

Arbeitszeit: 20 Min.
Gesamtzeit: 105 Min.

Nährwert

Pro Stück 348 kcal
Kohlenhydrate: 26 g
Eiweiß: 8 g
Fett: 22 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Rosmarin und Korianderkörner in den Mixtopf geben, 10 Sek./Stufe 10 zerkleinern und umfüllen.

  • Dinkelmehl und Roggenmehl, 1½ TL Salz, Butter, Wasser und die Hälfte der Thymian-Koriander- Mischung in den Mixtopf geben und 30 Sek./Stufe 4 kneten. Teig aus dem Mixtopf nehmen, mit den Händen kurz verkneten. Zur Kugel formen, flach drücken, in Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten kalt stellen. In dieser Zeit mit dem Rezept fortfahren.

  • Backofen auf 220°C vorheizen. Eine Springform (26 cm Ø) mit 10 g Butter einfetten.

  • Zwiebeln in den Mixtopf geben, 7 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

  • Öl, Speck und die restliche Rosmarin-Koriander-Mischung zugeben, 5 Min./Varoma/Linkslauf/Stufe 1 dünsten, umfüllen und lauwarm abkühlen lassen.

  • Teig auf einer bemehlten Arbeits- fläche rund ausrollen (28 cm Ø), in die Springform legen, an den Kanten festdrücken und den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Backpapier auf den Teig legen, Form mit Hülsenfrüchten füllen und auf der untersten Schiene 15 Minuten (220°C) vorbacken. In dieser Zeit mit dem Rezept fortfahren.

  • Eier, Sahne, 1¼ TL Salz, Pfeffer und Paprika in den Mixtopf geben und 20 Sek./Stufe 4 vermischen.

  • Zwiebel-Speck-Mischung zugeben und 5 Sek./LinkslaufStufe 2 mischen.

  • Hülsenfrüchte und Backpapier vom Boden entfernen und auf der 2. Schiene von unten weitere 5 Minuten (220°C) backen.

  • Backofentemperatur auf 180°C reduzieren. Zwiebelmischung auf den Boden geben und 35 Minuten (180°C) auf der 2. Schiene von unten backen und servieren.

nach oben