Rindfleisch-Wirsing-Eintopf mit Tomatenbröselei für Thermomix ®

Rindfleisch-Wirsing-Eintopf mit Tomatenbröselei für Thermomix ®
Foto: Jorma Gottwald
Schön kräftig mit selbst gekochter Rinderbrühe – und drüber knuspert ein kleines Dolce Vita aus Parmesan, Pinienkernen und Tomate.
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 533 kcal, Kohlenhydrate: 35 g, Eiweiß: 35 g, Fett: 26 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Mengen der Zutaten für den TM31 halbieren

Rindfleischbrühe

g g Wasser

g g Rinderknochen

g g Rindfleisch (Suppenfleisch, ohne Knochen)

Tl Tl Salz

Pfefferkörner (schwarze)

Lorbeerblätter (getrocknete)

Gewürznelken

Zwiebel (50g, halbiert)

Zehe Zehen Knoblauch (halbiert)

g g Möhren (in Stücken)

g g Staudensellerie (in Stücken)

Tomatenbröselei

g g Parmesan (in Stücken)

g g Pinienkerne

g g Weißbrot (vom Vortag, entrindet, in Stücken)

El El Öl (10 g)

g g Tomaten (getrocknet, in Öl, abgetropft, in Streifen)

Eintopf

g g Wirsing (ohne Strunk, in Stücken)

g g Muschelnudeln

Tl Tl Salz

Prise Prisen Pfeffer

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Brühe 400 g Wasser in den Mixtopf geben und 5 Min./100 °C/Stufe 1 aufkochen.
  2. Rinderknochen zugeben und 3 Min./100 °C/ Linkslauf /Stufe Rührmodus blanchieren. Knochen aus dem Mixtopf nehmen und kalt abspülen. Mixtopf leeren und ausspülen.
  3. 1200 g Wasser und die abgespülten Knochen in den Mixtopf geben und 12 Min./100 °C/ Linkslauf /Stufe Rührmodus aufkochen.
  4. Rindfleisch, Salz und Pfefferkörner zugeben und 60 Min./95 °C/ Linkslauf /Stufe Linkslauf /Stufe Rührmodus ) garen.
  5. Lorbeerblätter mit 2 Gewürznelken auf je 1 Zwiebelhälfte feststecken. Lorbeerzwiebeln, Knoblauch, Möhren und Sellerie in den Mixtopf zugeben und weitere 60 Min./95 °C/ Linkslauf /Stufe Linkslauf /Stufe Rührmodus ) garen.
  6. Rindfleisch aus der Brühe nehmen und zur Seite legen. Rindfleischbrühe durch ein feines Sieb gießen und auffangen. Knochen und ausgekochtes Gemüse entsorgen und Mixtopf spülen.
  7. Für die Tomatenbrösel Parmesan in den Mixtopf geben, 15 Sek./Stufe 10 (15 Sek./ Linkslauf / Stufe 10) zerkleinern und umfüllen.
  8. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett unter Rühren goldbraun rösten und umfüllen.
  9. Weißbrot in den Mixtopf geben, 20 Sek./ Linkslauf /Stufe 6 zerkleinern, in eine Pfanne geben und in Öl bei mittlerer bis starker Hitze 4–5 Minuten goldbraun rösten.
  10. Tomatenstreifen und geröstete Pinienkerne in den Mixtopf geben und 8 Sek./Stufe 4 (8 Sek./ Linkslauf /Stufe 4) zerkleinern.
  11. Weißbrotbrösel zugeben, 5 Sek./Stufe 2 vermischen und umfüllen.
  12. Für den Eintopf 200 g Wirsing in den Mixtopf geben, 10 Sek./Stufe 4.5 zerkleinern und umfüllen.
  13. Restliche 200 g Wirsing in den Mixtopf geben und ebenfalls 10 Sek./Stufe 4.5 zerkleinern.
  14. Zerkleinerten Wirsing und Rinderbrühe zugeben und 4 Min./100 °C/ Linkslauf /Stufe 1 aufkochen.
  15. Nudeln, Salz und Pfeffer zugeben und Zeit gemäß Packungsangabe/ Linkslauf /Stufe 1 kochen. In dieser Zeit Rindfleisch in Würfel schneiden.
  16. Rindfleischwürfel in den Mixtopf zugeben, mit dem Spatel unterrühren und Eintopf abschmecken. Parmesan unter die Tomatenbröselei mischen und mit dem Rindfleisch-Wirsing-Eintopf servieren.