Cranberry-Nuss-Zimt-Schnecken für Thermomix ®

Bringt Vorfreude ins Rollen: Die Schnecken haben ihre Runden mit Haselnuss, Orange und Rum gedreht.
0
Aus essen & trinken mit Thermomix ® 5/2018
Kommentieren:
Cranberry-Nuss-Zimt-Schnecken für Thermomix ®
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 60 Stück
  • Teig
  • 250 g Mehl, 

    plus etwas mehr zum Bearbeiten

  • 80 g saure Sahne, 

    stichfeste

  • 175 g Butter, 

    kalte, in Stücken

  • 1 Prise Salz
  • 1 El Vanillezucker, 

    selbst gemacht

  • Füllung und Dekoration
  • 250 g Haselnusskerne
  • 75 g Löffelbiskuits
  • 90 g Cranberries, 

    getrocknet

  • 75 g Zucker
  • 15 g Rum, 

    brauner

  • 0.25 Tl Zimt
  • 100 g Orangensaft
  • 100 g Puderzucker
  • 2 El Zitronensaft

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.
Gesamtzeit: 330 Min.

Nährwert

Pro Stück 91 kcal
Kohlenhydrate: 9 g
Eiweiß: 1 g
Fett: 5 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für den Teig Mehl, saure Sahne, Butter, Salz und Vanillezucker in den Mixtopf geben, 15 Sek./Stufe 5 verkneten. Auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und mit den Händen nochmals verkneten. Den Teig zu einem flachen Stück formen, in Frischhaltefolie wickeln und mindestens 2 Stunden kalt stellen. In dieser Zeit Mixtopf spülen.

  • Backofen auf 180°C vorheizen.

  • Nüsse auf ein Backblech geben, auf der mittleren Schiene 10–12 Minuten (180°C) rösten, auf ein sauberes Geschirrtuch geben, die Nusshäute damit abreiben und abkühlen lassen.

  • Geschälte Nüsse und Löffelbiskuits in den Mixtopf geben, 8 Sek./Stufe 7 zerkleinern und umfüllen.

  • Cranberrys in den Mixtopf geben, 10 Sek./Stufe 7 zerkleinern und umfüllen.

  • 75 g zerkleinerte Cranberrys, Nuss- Löffelbiskuit-Mischung, Zucker, Rum, Zimt und Orangensaft in den Mixtopf geben und 15 Sek./Stufe 3 mischen.

  • Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen (ca. 60 x 30 cm). Teigplatte mit der Nussmischung bestreichen und von der langen Seite her fest aufrollen. Rolle halbieren, in Frischhaltefolie wickeln und 2 Stunden kalt stellen. Mixtopf spülen.

  • Backofen auf 200°C vorheizen. 2 Backbleche mit Backpapier belegen und einen Bogen Backpapier­ bereitlegen.

  • Teigrollen aus der Frischhaltefolie nehmen und in ca. 1 cm breite Scheiben schneiden. Scheiben auf die vorbereiteten Backbleche und den Backpapierzuschnitt legen. Die Plätzchen auf den Backblechen nacheinander auf der mittleren Schiene 13–15 Minuten (200°C) backen. Fertige Plätzchen mit dem Backpapier vom Blech ziehen. Den Backpapierzuschnitt mit den ungebackenen Plätzchen auf ein Backblech ziehen und ebenfalls auf der mittleren Schiene 13–15 Minuten (200°C) backen. Mit dem Backpapier vom Blech ziehen und abkühlen lassen.

  • Puderzucker und Zitronensaft in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 4 zu einem dickflüssigen Guss verrühren. Plätzchen mit dem Guss verzieren, mit den restlichen Cranberrys bestreuen, trocknen lassen und servieren oder in einer Keksdose aufbewahren.

  • Tipp: Der braune Rum kann durch die gleiche Menge Orangensaft ersetzt werden.

nach oben