Gazpacho-Nudeln mit Ei-Bröseln für Thermomix ®

Eiskalt übergossen: Dieser Tomaten-Paprika-Sugo kommt der Pasta ganz schön spanisch vor.
6
Aus essen & trinken mit Thermomix ® 4/2018
Kommentieren:
Gazpacho-Nudeln mit Ei-Bröseln für Thermomix ®
Kay Henner Menge, e&t-Koch
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 150 g Weißbrot, 

    davon 75 g entrindet, in Stücken

  • 30 g Apfelessig
  • 70 g Olivenöl
  • 120 g Spitzpaprika, 

    in Stücken

  • 200 g Tomaten, 

    reif, geviertelt, Stielansatz entfernt

  • 150 g Zucchini, 

    in Stücken

  • 100 g Tomaten, 

    passiert

  • 1 Tl Salz, 

    und etwas mehr zum Kochen der Nudeln

  • 0.5 Tl Piment d'Espelette, 

    ersatzweise 0.5 Tl Cayennepfeffer

  • 600 g Wasser, 

    zimmerwarm

  • 2 Eier, 

    Kl. M, angestochen, kühlschrankkalt

  • 12 Stängel Koriandergrün, 

    abgezupft

  • 2 Knoblauchzehen
  • 400 g Nudeln, 

    kurz, z. B. Mezzi Rigatoni

  • 100 g Mineralwasser, 

    still, kühlschrankkalt

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.
Gesamtzeit: 195 Min.

Nährwert

Pro Portion 676 kcal
Kohlenhydrate: 91 g
Eiweiß: 20 g
Fett: 21 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Entrindetes Weißbrot in den Mixtopf geben, mithilfe des Spatels 20 Sek./Linkslauf/Stufe 4.5 zerkleinern und umfüllen.

  • Restliches Weißbrot in den Mixtopf und 20 Sek./Stufe 8 zerkleinern.

  • Essig und 40 g Öl zugeben und 5 Sek./Stufe 4 mischen.

  • Paprika, Tomaten und Zucchini zugeben und 15 Sek./Stufe 6–10 schrittweise ansteigend pürieren.

  • Passierte Tomaten, Salz und Piment d’Espelette zugeben, 5 Sek./Stufe 5 vermischen, umfüllen und 2 Stunden abgedeckt kalt stellen. In dieser Zeit Mixtopf ausspülen.

  • Wasser in den Mixtopf geben, Gareinsatz einhängen, Eier einlegen und 15 Min./Varoma/Stufe 1 hart kochen. In dieser Zeit 30 g Öl in einer großen Pfanne erhitzen und das zerkleinerte Weißbrot darin bei mittlerer bis starker Hitze goldbraun rösten. Umfüllen und abkühlen lassen.

  • Gareinsatz mithilfe des Spatels herausnehmen, Eier abschrecken und pellen. Mixtopf leeren und trocknen.

  • Koriander in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

  • Gekochte Eier zugeben und 5 Sek./Stufe 3.5 zerkleinern.

  • Abgekühlte Weißbrotbrösel zugeben, 5 Sek./Linkslauf/Stufe 2 mischen und umfüllen.

  • Reichlich Wasser in einem großen Topf aufkochen. Knoblauch, Salz und die Pasta zugeben und gemäß Packungsangabe bissfest kochen.

  • Knoblauch aus dem Kochwasser entfernen, mit Sauce und Mineralwasser in den Mixtopf geben, 10 Sek./Stufe 10 pürieren und abschmecken.

  • Nudeln in den Varoma-Behälter abgießen, tropfnass mit der kalten Sauce mischen, mit den Ei-Koriander-Bröseln bestreuen und servieren.

  • Tipp: Bei sommerlich heißen Temperaturen können Sie das Mineralwasser auch durch 100 g Eiswürfel ersetzen.