VG-Wort Pixel
Vielen Dank!
(5)

Entsafter-Test 2021: Die zehn besten Entsafter bzw. Slow Juicer im großen Vergleich

Leckere Obst- oder Gemüsesäfte genießen viele Menschen gerne morgens zum Frühstück, doch leider ist abgepackter Saft nicht unbedingt das gesündeste Getränk, da es viel zugesetzten Zucker enthält. Die bessere Variante ist selbstgemacht – und dank praktischer Entsafter geht das mittlerweile in wenigen Sekunden! Ob Beeren, Äpfel, Orangen oder Gemüse wie Sellerie oder Tomaten, je nach persönlicher Vorliebe können Sie mit einem Entsafter jederzeit frische und gesunde Getränke herstellen. Hier bestimmen Sie, was in Ihren Saft kommt!

Damit Sie ein Gerät finden, das mit seinen Funktionen perfekt zu Ihnen passt, stellen wir Ihnen in unserem großen Entsafter-Test die zehn besten Modelle für den Hausgebrauch vor. Außerdem erfahren Sie in unseren Fragen und Antworten, was es beim Kauf eines solchen Gerätes zu beachten gibt und in welchen Preiskategorien Sie Entsafter bekommen. Ebenso klären wir, ob Stiftung Warentest einen Entsafter-Test durchgeführt hat. So finden Sie garantiert den richtigen Helfer, mit dem Sie in Zukunft ihren Frühstückssaft ganz nach eigenen Vorlieben herstellen können.

Affiliate-Link
AbbildungAMZCHEF Slow Juicer
Für Einsteiger
Philips HR1921/20 Entsafter
Bestseller
Braun J300 Multiquick 3 Entsafter
Hohe Sicherheit
Philips Entsafter HR1856/70
Gute Preis-Leistung
ModellAMZCHEF Slow JuicerPhilips HR1921/20 EntsafterBraun J300 Multiquick 3 EntsafterPhilips Entsafter HR1856/70
Amazon-Bewertungen 5424 Bewertungen 2685 Bewertungen 333 Bewertungen 1406 Bewertungen
ArtSlow JuicerZentrifugal-EntsafterZentrifugal-EntsafterZentrifugal-Entsafter
Leistung150 Watt1100 Watt800 Watt800 Watt
MaterialKunststoffEdelstahl + KunststoffKunststoffKunststoff
FarbeBeigeSilber / SchwarzSchwarzSilber / Schwarz
Durchmesser Einfüllöffnung4 cm8 cm7,5 cm7,5 cm
Volumen Saftbehälter0,7 l1 l1,25 l0,5 l
Volumen Tresterbehälter1 l1 l2 l2 l
Umdrehungen/ Minute80 U. / Min.---
Geschwindigkeitsstufen1221
Maße30 x 30 x 19,6 cm33 x 32 x 55 cm32,1 x 29,4 x 19,3 cm46,4 x 26 x 26 cm
Gewicht4,7 kg4,5 kg2,5 kg4,2 kg
Lautstärke60 dB60 - 70 dB-80 dB
Erhältlich beiZum Angebot
Amazon
€ 109,99
Zum Angebot
Idealo
€ 121,84
Amazon
€ 121,84
Otto
€ 159,90
Zum Angebot
Amazon
€ 96,33
Alternate
€ 89,90
Galeria
€ 139,99
Zum Angebot
Amazon
€ 70,57
Otto
€ 89,90

Weitere interessante Produkte für die Küche im großen Vergleich auf »essen & trinken«

Produktvergleich

AMZCHEF Slow Juicer mit 150 Watt und 80 Umdrehungen pro Minute


AMZCHEF Slow Juicer
Amazon-Bewertung
(5424 Bewertungen)

AMZCHEF Slow Juicer

Affiliate-Link
Preis: € 109,99

Wer bei Amazon nach einem Entsafter sucht, stößt schon bald auf den horizontal ausgerichteten AMZCHEF Slow Juicer*, der mit unzähligen positiven Bewertungen zu den Bestsellern unter den Saftpressen gehört. Doch was macht dieses Gerät so beliebt bei den Käufern? Viele loben vor allem, wie leise der Slow Juicer arbeitet. Laut Hersteller sind es weniger als 60 dB.

Ob Frucht- oder Gemüsesaft, das Gerät holt laut den Kunden zudem das Maximum aus den hineingegebenen Lebensmitteln heraus und sorgt für ein sehr gutes Saftergebnis. Durch die 4 cm große Öffnung geben Sie Ihre Lebensmittel hinein. Großes Obst oder Gemüse schneiden Sie vorab besser klein. Mit 80 Umdrehungen pro Minute bleiben beim Vorgang des Entsaftens dann nahezu sämtliche Nährstoffe und Vitamine erhalten und eine Oxidation des Saftes durch Sauerstoff wird verhindert. Insgesamt können Sie 700 ml im Saftbehälter auffangen. In den Behälter für den Trester passen 1 l hinein.

Für Einsteiger geeignet: Dieser Entsafter wird zwar mit einer Bedienungsanleitung geliefert, ist jedoch sowohl im Aufbau als auch in der Funktionsweise selbsterklärend und somit das perfekte Gerät für Saftpressen-Neulinge. Spülen Sie alle Teile vor der ersten Nutzung einmal ab. Danach stecken Sie diese einfach zusammen und legen los.

Dieser 150 Watt starke Slow Juicer verfügt über einen Ein-/Aus-Schalter sowie eine Reverse-Funktion. Diese sorgt dafür, dass sich die Pressschnecke rückwärts dreht. Das ist besonders dann hilfreich, wenn sich Lebensmittelreste verhakt haben und Sie das Gerät reinigen möchten.

Per Knopfdruck lässt sich der AMZCHEF Slow Juicer ganz einfach auseinandernehmen. Die Einzelteile sind dabei spülmaschinenfest, auch eine Reinigungsbürste wird mitgeliefert. Wer sich so einen praktischen Entsafter anschaffen möchte, sollte genug Platz in seiner Küche haben, denn das Modell hat Abmessungen von 30 x 30 x 19,6 cm und wiegt 4,7 kg. Alle Kunststoffteile sind BPA-frei und somit gesundheitlich unbedenklich.

  • Wie hoch ist die Spannung dieses Slow Juicers?

    Die Spannung beträgt 220 Volt.

  • Kann ich mit dem Gerät auch Pflanzenmilch herstellen?

    Ja, die Herstellung von Pflanzenmilch ist kein Problem.

  • Kann der Entsafter auch mit Weizengras umgehen?

    Ja, das Gerät schafft auch Weizengras.

Philips Avance Entsafter HR1921/20 für 1 l frischen Saft


Philips HR1921/20 Entsafter
Amazon-Bewertung
(2685 Bewertungen)

Philips HR1921/20 Entsafter

Affiliate-Link
Preis: € 121,84
Preis: € 121,84
Preis: € 159,90

Ob Äpfel, Orangen, Karotten oder Sellerie – durch die 8 cm große Öffnung des Philips Avance Entsafters HR1921/20 * passen alle Lebensmittel Ihrer Wahl, ohne dass Sie diese vorher klein schneiden müssen. Dank des eingebauten Mikro-Siebs wählen Sie bei diesem Modell per Knopfdruck selbst, welche Konsistenz Ihr Saft haben soll. So erhalten Sie entweder eine klare Flüssigkeit oder eine cremige Konsistenz mit bis zu 50 % mehr Ballaststoffen. Der Saftauffangbehälter bietet ein Volumen für 1 l Flüssigkeit. Während des Entsaftens fällt das Fruchtfleisch automatisch in einen separaten Auffangbehälter mit rund einem Liter Volumen.

Starke Leistung: Das Gerät verfügt über 1100 Watt und schafft so in Sekundenschnelle die Herstellung von leckerem Saft. Dabei sind auch harte Obst- und Gemüsesorten kein Problem. Die Lautstärke variiert zwischen 60 und 70 dB.

Auch die Reinigung geht bei diesem Entsafter schnell: Das Mikro-Sieb können Sie ganz einfach mit einem feuchten Schwamm oder Tuch säubern. Die QuickClean-Funktion sorgt dafür, dass das Gerät nach dem Gebrauch einmal ordentlich durchgespült wird. Geben Sie dazu einfach Wasser oben in die Öffnung und aktivieren Sie den Entsafter. Einige abnehmbare Teile des Modells sind zudem spülmaschinengeeignet. Insgesamt bekommen Sie hier einen Entsafter mit den Maßen 33 × 32 × 55 cm und einem Gewicht von 4,5 kg.

  • Ist dieses Gerät BPA-frei?

    Ja, der Entsafter besteht aus BPA-freiem Kunststoff.

  • Kann ich auch Ingwerwurzeln damit entsaften?

    Ja, der Philips Entsafter ist auch gut für Ingwer geeignet.

  • Wie lautet der Name der zugehörigen App für dieses Gerät?

    Die App lautet „Healthy Drinks“.

Braun J300 Multiquick 3 Entsafter mit 4-in-1-Sicherheitssystem


Braun J300 Multiquick 3 Entsafter
Amazon-Bewertung
(333 Bewertungen)

Braun J300 Multiquick 3 Entsafter

Affiliate-Link
Preis: € 96,33
Preis: € 89,90
Preis: € 139,99

In nur 15 Sekunden ist der leckere Frühstückssaft fertig – das verspricht der Hersteller Braun den Käufern des Braun J300 Multiquick 3 Entsafters*. Füllen Sie Ihre Lebensmittel einfach in die 7,5 cm breite Öffnung ein und starten Sie das Gerät. Dieses verfügt über zwei Geschwindigkeitsstufen, sodass Sie jederzeit die passende Saftkonsistenz erhalten. Durch die Öffnung für den Saftausfluss können Sie Ihr Getränk entweder direkt in ein Glas einfüllen oder das Ganze mit dem 1,25 l fassenden Saftbehälter mit Schaumtrenner laufen lassen. Reste wie Fruchtfleisch und die Schale landen dabei in einem separaten Trestergefäß mit 2 l Fassungsvermögen.

Besonderes Sicherheitssystem: Der Braun J300 Multiquick 3 Entsafter verfügt über ein 4-in-1-Sicherheitssystem, bei dem vier Sicherheitskriterien erfüllt sein müssen, damit das Gerät seinen Betrieb aufnimmt. Ist dies zu einem Zeitpunkt nicht gegeben, schaltet sich der 800 Watt starke Motor automatisch ab.

In schlichtem Schwarz fügt sich dieser Entsafter aus BPA-freiem Kunststoff gut in jede Küche ein. Das Gewicht beträgt 2,5 kg bei Maßen von 32,1 x 29,4 x 19,3 cm. Für die Reinigung wird eine spezielle Bürste mitgeliefert, viele Teile sind aber auch spülmaschinenfest.

  • Muss die Schale vor dem Entsaften entfernt werden?

    Ja, die Schale sollte vor dem Pressen entfernt werden.

  • Schafft der Entsafter es auch Gemüse auszupressen?

    Ja, der Entsafter kann auch Gemüse auspressen. Auch hartes Gemüse wie Karotten ist möglich.

Philips Viva Entsafter HR1856 für bis zu zwei Liter Saft


Philips Entsafter HR1856/70
Amazon-Bewertung
(1406 Bewertungen)

Philips Entsafter HR1856/70

Affiliate-Link
Preis: € 70,57
Preis: € 89,90

Im Entsafter-Segment ist die Marke Philips mit diversen Geräten vertreten, darunter auch mit dem beliebten Philips Viva Entsafter HR1856*. Das Gerät mit 800 Watt Leistung verfügt über eine 7,5 cm breite Öffnung, in die Sie Obst und Gemüse geben, ohne alles vorher klein zu schneiden. Der Hersteller wirbt damit, dass Sie mit diesem Entsafter bis zu 2 l Saft herstellen können, ohne den Fruchtfleischbehälter entleeren zu müssen. Der mitgelieferte Saftbehälter fasst allerdings nur 800 ml, sodass bei der Herstellung von 2 l Saft am Stück ein zweites Gefäß bereitstehen sollte.

Tropf-Stopp: Dank des integrierten Tropf-Stopps tropft nach der Herstellung des Saftes nichts mehr aus der Öffnung. Somit bleibt die Arbeitsplatte frei von Spritzern.

Nach dem Gebrauch können Sie den Philips Viva Entsafter HR1856 unkompliziert reinigen. Wenn Sie Wasser in den Stopfer füllen, übernimmt die Vorreinigungsfunktion den Rest und spült auf Knopfdruck das Gerät einmal komplett durch. So werden Fruchtfleischreste aus dem QuickClean-Sieb entfernt. Dessen Oberfläche ist so glatt, dass Sie dieses anschließend mit einem Küchenschwamm gut abwischen. Der Saft- und der Tresterbehälter sind zudem spülmaschinengeeignet. Bei 4,2 kg Gewicht betragen die Verpackungsabmessungen dieses Gerätes 46,4 x 26 x 26 cm. Zur Lautstärke macht der Hersteller keiner Angabe, in anderen Entsafter-Tests wurden jedoch rund 80 dB gemessen.

  • Kann das Gerät auch gefrorene Früchte entsaften?

    Gefrorene Früchte zu entsaften ist nicht empfehlenswert, da das Gerät überbeansprucht werden kann.

  • Sind die übrig gebliebenen Reste noch nass oder trocken?

    Nach dem Entsaften sind die Obst- und Gemüsereste sehr trocken. Dadurch lassen sie sich leicht aus der Maschine entfernen.

Arendo Juicer mit 600 Watt und zwei Geschwindigkeitsstufen


Arendo Edelstahl-Entsafter für Obst und Gemüse
Amazon-Bewertung
(780 Bewertungen)

Arendo Edelstahl-Entsafter für Obst und Gemüse

Affiliate-Link
Preis: € 39,95

Für kleinere Haushalte ist der Arendo Juicer mit 600 Watt* das perfekte Küchengerät, denn damit können Sie 350 ml Saft herstellen. Dank der zwei Geschwindigkeitsstufen schafft dieser Entsafter sowohl weiche Lebensmittel wie Orangen, aber auch härtere Lebensmittel wie Karotten, die Sie ganz einfach in die 6,5 cm breite Öffnung einfüllen. Die Reste werden in einem separaten Tresterbehälter mit 1 l Fassungsvermögen gesammelt.

Diesen praktischen Küchenhelfer aus BPA-freiem Kunststoff und Edelstahl sollten Sie nach jedem Einsatz reinigen, um Schimmelbildung zu vermeiden. Wischen Sie die Basis dazu einfach mit einem feuchten Tuch ab. Alle abnehmbaren Bauteile sind zudem spülmaschinengeeignet. Insgesamt hat dieser moderne Entsafter Abmessungen von 28,5 cm x 16 cm x 29 cm und wiegt 2,3 kg. Die Lautstärke variiert je nach Stufe zwischen 70 und 73 dB.

Hinweis: Dieser Zentrifugal-Entsafter sollte nicht länger als zwei Minuten am Stück in Betrieb sein. Lassen Sie ihn vor erneuter Benutzung zwischendurch kurz abkühlen.

Nutrilovers Slow Juicer mit 45 Umdrehungen pro Minute


Nutrilovers Slow Juicer / Edelstahl-Entsafter / Saftpresse
Amazon-Bewertung
(434 Bewertungen)

Nutrilovers Slow Juicer / Edelstahl-Entsafter / Saftpresse

Affiliate-Link

Der hochwertige Slow Juicer von Nutrilovers* bereitet nicht nur besonders schonend Säfte zu, sondern eignet sich auch für Smoothies sowie selbstgemachtes Eis bzw. Sorbet sehr gut. Dank der drei auswechselbaren Siebe mit feinen bis großen Poren können Sie so ganz einfach selbst bestimmen, worauf Sie mehr Lust haben. Dabei arbeitet der 150-Watt-Slow Juicer mit 45 Umdrehungen pro Minute besonders schonend, sodass Vitamine und Nährstoffe erhalten bleiben und kein Sauerstoff an den Saft gelangt. Gemeinsam mit dem Auslauf-Verschluss verhindert dies eine Oxidation und sorgt dafür, dass alles länger haltbar ist. Insgesamt erhalten Sie bei diesem Gerät 500 ml Saft, der Trester wird in einem separaten Behälter aufgefangen. Die Lautstärke während des Betriebs beträgt laut Hersteller weniger als 55 dB und ist damit in etwa so laut wie ein normales Gespräch.

BPA-frei: Das Gerät aus Kunststoff ist frei von Bisphenol A (BPA) und somit gesundheitlich unbedenklich.

Im Lieferumfang dieses Entsafters sind neben den drei Sieben auch ein Handsieb, ein Abstreifer sowie ein Stößel, eine Reinigungsbürste und eine Glasflasche mit Schutzhülle enthalten. Die Reinigung erfolgt manuell durch ein Abspülen mit der Bürste. Die abnehmbaren Teile können Sie auch in die Spülmaschine geben. Das Edelstahl-Gerät hat Abmessungen von 16 x 16 x 41 cm und wiegt 4,5 kg.

KESSER Entsafter für 1 l selbstgemachten Saft


KESSER® Entsafter für Obst und Gemüse
Amazon-Bewertung
(1109 Bewertungen)

KESSER® Entsafter für Obst und Gemüse

Affiliate-Link

Zu den verhältnismäßig günstigen Entsaftern mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis zählt der Entsafter von KESSER* mit 1100 Watt Leistung und drei Geschwindigkeitsstufen für verschiedene Konsistenzen. Durch die 8,5 cm große Öffnung füllen Sie sämtliches Obst oder Gemüse ein, ohne dieses vorher zerkleinern zu müssen. So erhalten Sie schon nach wenigen Sekunden bis zu einem Liter frischgepressten Saft. Fruchtfleisch, Schalen und weitere Überreste landen in einem separaten Tresterbehälter mit 2 l Fassungsvermögen.

Überlastungsschutz: Für einen sicheren Gebrauch dieses Küchenhelfers ist ein Überhitzungsschutz integriert. Wird das Gerät zu heiß, schaltet es sich automatisch ab.

Der Entsafter von KESSER ist sehr einfach zerlegbar und somit leicht zu reinigen. Geben Sie die abnehmbaren Teile einfach in die Spülmaschine, während Sie das Sieb per Hand mit der mitgelieferten Reinigungsbürste säubern. Dieser Entsafter aus Kunststoff ist nicht nur leistungsstark, sondern in seiner roten Optik auch ein absoluter Hingucker in jeder Küche. Seine Maße betragen 38,5 x 26,5 x 17,5 cm bei einem Gewicht von 4 kg.

Ventray Entsafter und Slow Juicer mit zwei Auffangbehältern


Ventray Entsafter / Slow Juicer /Saftpresse
Amazon-Bewertung
(289 Bewertungen)

Ventray Entsafter / Slow Juicer /Saftpresse

Affiliate-Link

Zu den Slow Juicern mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis zählt auch der Ventray Entsafter und Slow Juicer*. Mit 240 Watt und 65 Umdrehungen pro Minute stellt dieser aus Obst und Gemüse im Handumdrehen leckere Säfte her – und das auf eine besonders schonende Art und Weise. Das macht Ihren Saft besonders lange haltbar. Bei diesem Gerät ist der Tresterbehälter mit 250 ml verhältnismäßig klein, daher sollten Sie diesen bei einer größeren Saftmenge regelmäßig ausleeren. Die zwei mitgelieferten Saftauffangbehälter sind größer gehalten. Das genaue Fassungsvermögen gibt der Hersteller jedoch nicht an.

Dank der mitgelieferten Reinigungsbürste können Sie den Slow Juicer gut von Hand reinigen. Die Saftauffangbehälter sind spülmaschinengeeignet. Insgesamt hat dieses Gerät die Maße 36,2 x 33 x 41,5 cm bei einem verhältnismäßig hohen Gewicht von 6 kg.

Lautstärke: Mit rund 60 dB ist der Entsafter von Ventray ungefähr so laut wie ein normales Gespräch. Dies empfinden viele Käufer als eine angenehme Lautstärke.

SEVERIN ES 3566 Entsafter mit geräuscharmen Motor und Saftauslauf mit Tropfstopp


SEVERIN ES 3566 Entsafter
Amazon-Bewertung
(3254 Bewertungen)

SEVERIN ES 3566 Entsafter

Affiliate-Link
Preis: € 29,40
Preis: € 36,99
Preis: € 37,90

Zu den Bestsellern unter den Zentrifugal-Entsaftern zählt auch der SEVERIN ES 3566 Entsafter*. Mit seinem 400 Watt leistungsstarken Motor zerkleinert er innerhalb kürzester Zeit mit 19.000 Umdrehungen pro Minute Obst und Gemüse und presst den Saft heraus. Der Motor ist mit 67 dB besonders geräuscharm.
Im Auffangbehälter sind bis zu 500 ml Platz, während im Trester 1,5 l Inhalt zur Verfügung stehen. Nachdem Sie die Lebensmittel in die 6 cm große Öffnung der Edelstahl-Maschine gegeben haben, fallen die Reste dort hinein.

Um den Schaum nach der Saftherstellung abzutrennen ist ein entsprechender Deckel vorhanden. Des Weiten verfügt der Entsafter über zwei Geschwindigkeitsstufen sowie einen Saftauslauf mit Tropfstopp. Das 21 x 30 x 31 cm große und 2,5 kg schwere Gerät ist zudem frei von Weichmachern (BPA). Außerdem ist es mit einem Sicherheitsverschluss und rutschfesten Füßen ausgestattet.

Panasonic Slow Juicer MJ-L501KXE für Saft, Sorbet und Frozen Joghurt


Panasonic Slow Juicer MJ-L501KXE
Amazon-Bewertung
(3607 Bewertungen)

Panasonic Slow Juicer MJ-L501KXE

Affiliate-Link
Preis: € 169,00
Preis: € 187,99
Preis: € 186,99

Der Panasonic Slow Juicer MJ-L501KXE* überzeugt vor allem durch seinen leisen Betrieb mit nur 65,5 dB und seinem platzsparenden Design. Mit seinen 17,6 x 18,5 x 42,7 cm nimmt er sogar weniger Platz in der Küche ein als ein Wasserkocher. Auch wiegt er nur 4 kg.
Mit einer Leistung von 150 Watt und den verschiedenen Aufsätzen, wie z. B. die mit Edelstahl verstärkte Pressschnecke, schafft der Slow Juicer es, sowohl weiches als auch hartes sowie tiefgefrorenes Obst und Gemüse zu zerkleinern und auszupressen. Ebenso ist es möglich, mit dem Gerät Frozen Joghurt oder Sorbet herzustellen. Die Technologie des Slow Juicers verhindert zudem eine Oxidation des Saftes, wodurch Vitamine erhalten bleiben und sich Fruchtfleisch nicht absetzt.

Der Slow Juicer beinhaltet neben einem Trester- und Saftbehälter auch eine Reinigungsbürste, mit der sich Reste zuverlässig aus dem Gerät entfernen lassen. Außerdem ist das Gerät mit Anti-Rutsch-Füßen ausgestattet, sodass es sicher auf der Arbeitsplatte steht.

Entsafter: Die wichtigsten Fragen und Antworten

Wie funktioniert ein Entsafter?

Entsafter sind praktische Küchenhelfer, mit denen Sie leckere Säfte in kürzester Zeit selbst herstellen können. Dabei werden Obst oder Gemüse in einen Behälter des Gerätes eingefüllt und gelangen zu einer Reibe, die mit scharfen Klingen versehen ist. Mit bis zu 20.000 Umdrehungen pro Minute sorgen diese dafür, sodass alles kleingehäckselt wird. Das entstehende Püree wird dann von einem Siebbehälter aufgefangen, der sich wiederum so schnell dreht, dass der Frucht- oder Gemüsesaft hinaustritt und anschließend in einer Schale aufgefangen wird. Die Reste der Lebensmittel, auch Trester gennant, werden hingegen separat gesammelt.

Welche Arten von Entsaftern gibt es?

Entsafter gibt es in vielen Varianten, vom kleinen Handgerät für Zitrusfrüchte über den klassischen Zentrifugalentsafter bis hin zum Slow Juicer und Dampfentsafter. Im Folgenden geben wir Ihnen einen kurzen Überblick über die verschiedenen Arten von Entsaftern:

Zitruspresse: Für alle, die lediglich den Saft aus einer Zitrone, Orange oder Limette herauspressen wollen, ist eine Zitruspresse die richtige Wahl. Dabei handelt es sich um eine Schale mit einem geriffelten Kegel in der Mitte, über dem Sie die halbierten Früchte per Hand mit Drehbewegungen auspressen können. Zitruspressen gibt es aber auch elektrisch.

Zentrifugalentsafter: Zu den Zentrifugalentsaftern gehören die elektrischen Entsafter-Maschinen, die wir Ihnen weiter oben in diesem Test vorstellen. Diese funktionieren mit einer Reibe und scharfen Messer, die sowohl weiches als auch hartes Obst oder Gemüse im Nu zerkleinern und schleudern, dass durch den Zentrifugal-Effekt ein leckerer Saft herauskommt. Ganze 2,5 l können es bei einigen Maschinen sein. Die übrig gebliebenen festen Bestandteile landen wiederum in einem separaten Behälter und können danach entsorgt werden.

Slow Juicer: Diese Variante arbeitet ähnlich wie der Zentrifugal-Entsafter, allerdings mit einer wesentlich langsameren Geschwindigkeit von 30 bis 200 Umdrehungen pro Minute. Durch das schonende Zerkleinern und Schleudern gelangt kein Sauerstoff an den Saft, was dazu führt, dass dieser nicht so schnell verdirbt und Vitamine und Nährstoffe besser erhalten bleiben.

Dampfentsafter: Sie möchten gerne Fruchtsaft herstellen und zugleich lange haltbar machen? Dann könnte ein Dampfentsafter das richtige Modell für Sie sein. Geeignete Lebensmittel für diese Methode sind beispielsweise Rhabarber, Beeren und Steinobst wie Aprikosen oder Quitten. Beim Dampfentsaften gelangt auch immer Wasser mit in den Fruchtsaft, weshalb säuerliche Früchte besonders gut geeignet sind. Hier würde der Saft in der Regel verdünnt werden.

Ein Dampfentsafter besteht aus einem Wassertopf, der erhitzt wird. Auf diesen kommt ein Auffangbehälter mit einem Auslass, durch den später der Obstsaft herauslaufen wird. Der Siebkorb mit den Früchten wird in diesen Auffangbehälter eingehangen und mit Beeren und Co. befüllt. Anschließend wird alles mit einem Deckel verschlossen. Durch das Loch im Boden des Auffangbehälters strömt Dampf hindurch, der die Früchte mit der Zeit aufweicht und ihren Saft hinaustreten lässt. Über den Auslass kann dieser dann in ein separates Gefäß gefüllt werden. Früher war dies die gängigste Methode, um Saft zu gewinnen.

Was muss ich beim Kauf eines Entsafters bzw. Slow Juicers beachten?

Folgende Kriterien spielen beim Entsafter-Kauf eine Rolle, wenn Sie ein hochwertiges Gerät erwerben möchten:

Größe der Einfüllstutzen: Über die Einfüllstutzen werden Obst und Gemüse in den Entsafter gegeben. Um vorab nicht alles kleinschneiden zu müssen, lohnt sich ein Gerät mit großen Einfüllstutzen bzw. einem großen Innendurchmesser.

Fassungsvermögen: Bevor Sie einen Entsafter kaufen, sollten Sie sich fragen, wie viel Saft Sie herstellen möchten.

Geschwindigkeitsstufen: Einige Entsafter-Modelle verfügen nur über eine Geschwindigkeitsstufe. Sinnvoller sind jedoch mehrere Stufen, um die Leistung des Motors individuell auf die Lebensmittel abstimmen zu können.

Motorleistung: Die Motorleistung des Entsafters ist oft ein Indiz für dessen Leistung. Geräte mit 700 Watt oder mehr bringen in der Regel ein sehr gutes Ergebnis hervor. Bei Slow Juicern sind es 150 bis 250 Watt.

Größe des Tresterbehälters: Damit die Reste Ihrer Lebensmittel auch genug Platz finden, sollten Sie zu einem Gerät mit einem entsprechend großen Tresterbehälter greifen. Das Fassungsvermögen kann bis zu 2 l betragen.  

Was sind die Vor- und Nachteile von Entsaftern?

Vorteile
  • eigenen Saft ohne Zusatzstoffe herstellen
  • schnell und effizient
  • Obst und Gemüse muss nicht vorgeschnitten oder geschält werden
  • den Lebensmitteln werden Ballaststoffe entzogen, was die Verdauung erleichtert
  • Vitamine und Mineralstoffe können schnell vom Körper aufgenommen werden
Nachteile
  • nur für saftige Lebensmittel geeignet
  • große Mengen an Trester bleiben übrig
  • bei der Herstellung gelangt Sauerstoff an den Saft, dieser oxidiert und muss daher schnell verbraucht werden

Hat Stiftung Warentest Entsafter getestet?

Den letzten Entsafter-Test haben die Experten von Stiftung Warentest im Jahr 2013 durchgeführt. Dabei wurde die Leistung von 15 Geräten getestet. Die Erkenntnisse aus diesem Test: Zentrifugal-Entsafter sind lauter als elektrische Saftpressen, jedoch erzeugen beide Geräte am Ende gleich viel Saft. Mit wenig Aufwand holte damals der Zentrifugen-Entsafter HR1871 von Philips besonders viel Saft aus Früchten und Gemüse heraus und wurde somit zum Testsieger erklärt. Auf dem zweiten und dritten Platz folgten das Modell Braun Multiquick 7 J700 und der Gastroback Design Multijuicer. Ausführliche Informationen dazu finden Sie hier.

Im Jahr 2018 führte die dänische Test-Zeitschrift Tænk ebenfalls einen Ensafter-Test durch. Geprüft wurde dabei die Herstellung verschiedener Säfte, sowie die Reinigung und Handhabung der Geräte. Testsieger wurde am Ende wieder ein Modell von Philips  – der Zentrifugal-Entsafter Philips HR1916/70. Auch der Braun Multi Quick 5 J500* konnte die Experten überzeugen.

Was kostet ein Entsafter bzw. Slow Juicer?

Je nach Modell und Funktionen finden sich Entsafter in verschiedenen Preiskategorien. Einfachere Modelle mit einer Geschwindigkeitsstufe gibt es bereits ab 30 Euro, im mittelpreisigen Segment finden sich Entsafter ab 70 Euro und für besonders hochwertige und multifunktionale Modelle können es auch gerne 150 Euro oder mehr sein. Hier bekommen Sie aber dann häufig auch ein Gerät, dass Entsafter und Slow Juicer in einem ist.

Wie reinige ich meine Saftpresse?

Damit sich weder Bakterien noch Schimmel im Gerät bilden, muss ein Entsafter nach jedem Gebrauch gereinigt werden. Der Fokus sollte dabei besonders auf dem Sieb liegen. Spülen Sie dieses direkt nach der Nutzung mit Wasser und etwas Spülmittel aus, bis keine Lebensmittelreste mehr darin hängen. Sollten sich hartnäckige Reste im Sieb verfangen haben, können Sie dieses auch mit Reinigungstabletten für Zahnprothesen sauber bekommen. Wichtig ist dabei nur, dass Sie das Sieb anschließend wieder gut mit Wasser abspülen. Auch der Saftauffangbehälter und der Trester sollten jedes Mal mit Wasser und Spülmittel gereinigt werden. Einige abnehmbare Teile lassen sich meist auch in die Spülmaschine geben.

Wie gesund sind Säfte aus dem Entsafter bzw. Slow Juicer?

Weit verbreitet ist die Meinung, dass beim Entsaften wichtige Nährstoffe und Vitamine verloren gehen. Dies ist allerdings nur zu einem sehr geringen Teil der Fall. Wer Obst und Gemüse vor dem Entsaften nicht schält, muss bei den Nährstoffen kaum Abstriche machen, denn diese sind vor allem in der Schale enthalten. Im Gegensatz zum klassischen Entsafter arbeiten Slow Juicer noch schonender, wodurch nahezu alle Vitamine und Nährstoffe erhalten bleiben.

Frischgepresster Saft ist somit eine gesunde Alternative zu abgepackten Säften, denn hier wissen Sie, was drinsteckt und bestimmen selbst, welche Früchte oder welches Gemüse Sie in den Saft geben wollen. Dabei wird kein Zucker zugesetzt.

Entsafter-Liste 2021: Finden Sie jetzt den besten Entsafter bzw. Slow Juicer für Ihre Küche