VG-Wort Pixel
Vielen Dank!
(1)

Kartoffelpressen-Test 2021: Die 10 besten Modelle im Vergleich

Sämiges oder stückiges Kartoffelpüree – mit einer Kartoffelpresse ist es möglich beide Püree-Sorten schnell und ohne viel Mühe herzustellen. Während ein Mixer oder Pürierstab die Kartoffeln so kleinmixen, dass eine suppenähnliche Konsistenz entsteht, bleibt bei der Kartoffelpresse eine feine oder stückige Masse zurück. Diese sieht auf dem Teller sehr ansprechend aus. Doch mit einer Kartoffelpresse lässt sich noch viel mehr zubereiten: In unserem Kartoffelpressen-Test verraten wir Ihnen die besten Tricks und Tipps rund um dieses Küchenutensil und stellen Ihnen zusätzlich die zehn besten Modelle vor. In unseren Fragen und Antworten können Sie sich außerdem über alles wichtige rund um Kartoffelpressen und Zubereitungen informieren. Auch klären wir, ob Stiftung Warentest und Öko-Test einen Kartoffelpressen-Test durchgeführt haben.

Affiliate-Link
AbbildungJamie Oliver JB1230 Kartoffel-und Spätzlepresse
Leichtgewicht
Westmark 61102260 Spätzle- und Kartoffelpresse
Bestseller
RÖSLE 16285 Kartoffelpresse
Hochwertig
Küchenprofi 1310692800 Kartoffelpresse Comfort
Favorit
ModellJamie Oliver JB1230 Kartoffel-und SpätzlepresseWestmark 61102260 Spätzle- und KartoffelpresseRÖSLE 16285 KartoffelpresseKüchenprofi 1310692800 Kartoffelpresse Comfort
Amazon-Bewertungen 138 Bewertungen 2187 Bewertungen 1719 Bewertungen 301 Bewertungen
MaterialKunststoffAluminiumEdelstahlEdelstahl
Einsätze2111
Gewicht200 g200 g690 g760 g
Größe31 x 13,5 x 9 cm41 x 9,3 x 11 cm33 x 9,5 x 17 cm31,5 x 12,5 cm
RostfreiJaJaJaJa
SpülmaschinenfestJaJaJaJa
Erhältlich beiZum Angebot
Amazon
€ 29,32
Zum Angebot
Amazon
€ 36,41
Idealo
€ 30,95
Otto
€ 47,66
Baur
€ 49,99
Zum Angebot
Amazon
€ 44,99
Otto
€ 42,19
Idealo
€ 44,51
Baur
€ 59,95
Zum Angebot
Amazon
€ 46,95
Galeria
€ 59,99

Weitere interessante Produkte für die Küche im großen Vergleich bei »essen & trinken«

Inhalt Produktvergleich: Die 10 besten Kartoffelpressen im Test

Jamie Oliver JB1230 Kartoffel und Spätzlepresse: leicht und handlich


Jamie Oliver JB1230 Kartoffel-und Spätzlepresse
Amazon-Bewertung
(138 Bewertungen)

Jamie Oliver JB1230 Kartoffel-und Spätzlepresse

Affiliate-Link
Preis: € 29,32

Jamie Oliver, einer der beliebtesten Köche weltweit, hat neben seinem Kochgeschirr wie Pfannen und Töpfe auch seine eigene Jamie Oliver JB1230 Kartoffel-und Spätzlepresse* herausgebracht. Die 31 x 13,5 x 9 cm große Presse besteht aus Kunststoff und wiegt nur 200 g. Dank ihres geringen Gewichts und dem ergonomisch geformten Griff liegt sie besonders gut in der Hand und ermöglicht es, auch nach längerer Nutzung noch mühelos Kartoffeln zu pressen. Diese Kartoffelpresse hat den Vorteil, dass ihr Griff mit rutschfestem Gummi überzogen ist. Das ist sehr praktisch, da an Kartoffeln oder anderem Gemüse häufig eine Restfeuchtigkeit ist, welche über die Hände an den Pressengriff gelangt, wodurch das Risiko des Abrutschens steigt. Zusätzlich sorgt der lange Griff dafür, dass während des Pressens Kraft gespart wird.

Die Kartoffelpresse von Jamie Oliver besitzt zwei Einsätze für feines und sämiges sowie für grobes und rustikales Püree. Ebenso ist es möglich, mit der Kartoffelpresse Spätzle herzustellen.

Die Reinigung der Kartoffelpresse ist kinderleicht. Um sie optimal zu reinigen, klappen Sie die Presse auf und entfernen den Siebeinsatz. Entweder spülen Sie sie per Hand oder geben sie zum nächsten Spülgang in den Geschirrspüler.

  • Wie funktioniert der Tausch der Einsätze?

    Um die Einsätze zu tauschen, müssen Sie nur den grauen Ring an der Kartoffelpresse abnehmen und die Einsätze austauschen. So können Sie sicher gehen, dass keine Reste zurückbleiben.

  • Gibt es die Presse auch in weiteren Farben?

    Nein, die Jamie Oliver Kartoffelpresse gibt es nur in Weiß.

Westmark 61102260 Spätzle- und Kartoffelpresse: auch für Spaghettieis


Westmark 61102260 Spätzle- und Kartoffelpresse
Amazon-Bewertung
(2187 Bewertungen)

Westmark 61102260 Spätzle- und Kartoffelpresse

Affiliate-Link
Preis: € 36,41
Preis: € 30,95
Preis: € 47,66
Preis: € 49,99

Ebenso leicht wie das Modell von Jamie Oliver ist die Westmark 61102260 Spätzle- und Kartoffelpresse*. Sie wiegt nur 200 g, besteht aber aus Aluminium. Sie ist metallisch beschichtet und darf laut Hersteller in den Geschirrspüler. Es wird jedoch empfohlen, sie von Hand zu reinigen.

Die Kartoffelpresse ist 41 x 9,3 x 11 cm groß und mit einem 250 ml Behälter ausgestattet. So passen dort auch sehr große Kartoffeln oder andere Zutaten hinein. Die runde Lochung mit 3 mm Durchmesser ermöglicht es, neben Kartoffelpüree auch Spätzle, Gemüsepüree, Säfte oder Spaghettieis herzustellen. Der lange Hebelarm sorgt für eine optimale Kraftübertragung sowie schnelles und einfaches Pressen. Somit ist es möglich, auch vorwiegend festkochende Kartoffeln zu zerkleinern. Besonders praktisch ist bei dieser Kartoffelpresse das Auflageraster mit drei Kerben. Dank ihnen liegt die Kartoffelpresse fest auf dem Rand eines Topfes oder einer Schüssel.

  • Wie wird die Kartoffelpresse gereinigt?

    Nach Angaben des Herstellers ist die Westmark Kartoffelpresse für den Geschirrspüler geeignet. Es wird jedoch empfohlen, sie von Hand zu spülen.

  • Ist die Presse zweiteilig?

    Ja, die Presse ist zweiteilig. Es gibt einen Stift, der herausgenommen werden kann, um die Presse zu teilen.

  • Wie dicht ist die Presse?

    Beim Pressen von Lebensmitteln ist es normal, dass oben zwischen dem Behälter und dem Druckstempel etwas Teig bzw. Püree herausquillt. Dies ist aber nicht übermäßig.

RÖSLE 16285 Kartoffelpresse mit großer Lochung und Aufsatzkerbe


RÖSLE 16285 Kartoffelpresse
Amazon-Bewertung
(1719 Bewertungen)

RÖSLE 16285 Kartoffelpresse

Affiliate-Link
Preis: € 44,99
Preis: € 42,19
Preis: € 44,51
Preis: € 59,95

Die RÖSLE 16285 Kartoffelpresse* ist im Vergleich zu den Pressen von Jamie Oliver und Westmark mit 690 g deutlich schwerer. Ihre Größe liegt bei 33 x 9,5 x 17 cm, dabei entspricht die Grifflänge 31,4 cm. Der Griff besteht aus Kunststoff, welcher an den Seiten mit Edelstahl verstärkt ist. Er liegt gut in der Hand und unterstützt das kräfteschonende Arbeiten. Der Durchmesser des Behälterbodens liegt bei 8,3 cm und kann zur Reinigung – per Hand oder in der Spülmaschine – entnommen werden. Somit zählt die Kartoffelpresse zu den Modellen der mittleren Größe.

Besonders praktisch ist die Kerbe am Behälter, die Sie auf den Rand eines Topfes oder einer Schüssel legen können. Das gibt zusätzlichen Halt und erleichtert das Aus- bzw. Durchpressen Ihrer Zutaten.

  • Kann die Presse auch Spaghettieis herstellen?

    Da die Löcher im Behälter zu klein und zu eng beieinanderstehen, ist die Presse nicht für Spaghettieis zu empfehlen. Auch für die Herstellung von Spätzle eignet sie sich nicht.

  • Wie groß ist die Lochung der Kartoffelpresse?

    Die Löcher haben einen Durchmesser von ca. 6 mm. Damit sind sie etwa doppelt bis dreimal so groß wie die von vergleichbaren Modellen.

Küchenprofi 1310692800 Kartoffelpresse Comfort: der Favorit für schnelles und müheloses Arbeiten


Küchenprofi 1310692800 Kartoffelpresse Comfort
Amazon-Bewertung
(301 Bewertungen)

Küchenprofi 1310692800 Kartoffelpresse Comfort

Affiliate-Link
Preis: € 46,95
Preis: € 59,99

In unserem Kartoffelpressen-Test ist die 1310692800 Kartoffelpresse Comfort von Küchenprofi* unser Favorit. Obwohl teuer nicht immer gut sein muss, trifft dieser Satz auf diese Kartoffelpresse zu: Das Profi-Modell ist ein wahrer Helfer in der Küche, da die Lochung sowohl am Boden als auch an allen vier Seiten besteht. So können Sie innerhalb kürzester Zeit Kartoffeln oder anderes Gemüse bequem zerdrücken. Auch weiches Obst lässt sich mit der Presse verarbeiten. Sie eignet sich hingegen nicht für Spätzle und Spaghettieis, da die Lochung mit 2,5 mm zu klein ist, um erkennbare Fäden herzustellen.
Die Edelstahl-Kartoffelpresse ist 31,5 x 12,5 cm groß und wiegt 760 g. Da Sie mit dem Auspressen Ihrer Zutaten zügig vorankommen, brauchen Sie keine vorzeitige Ermüdung befürchten.

Um die Kartoffelpresse auseinanderzubauen, müssen Sie nur den Sicherheitsstift entfernen. Schon lässt sich die Presse in zwei Teile zerlegen, die Sie entweder per Hand reinigen oder in den Geschirrspüler legen können.

  • Wie viele Kartoffeln passen gleichzeitig in die Presse?

    Amazon-Kunden berichten, dass sie fünf mittelgroße Kartoffeln gleichzeitig in die Presse geben können, ohne dass das Durchdrücken anstrengend sei.

com-four® Kartoffelpresse: auch für Spätzle geeignet


com-four® Kartoffelpresse
Amazon-Bewertung
(442 Bewertungen)

com-four® Kartoffelpresse

Affiliate-Link
Preis: € 24,99

Die com-four® Kartoffelpresse* ähnelt dem Modell von Küchenprofi – jedoch fehlt bei ihr die Lochung an den Seiten, sodass es im Vergleich länger dauert die gleiche Menge Zutaten durchzudrücken. Ebenso kann es etwas kraftaufwändiger sein. Die Kartoffelpresse besteht aus Edelstahl, ist 30 x 9,5 x 14 cm groß und wiegt 748 g. Ihr Einsatz ist 8,2 x 8,5 cm groß, sodass problemlos z. B. mehrere Kartoffeln hineinpassen. Auch können Sie mit der Presse weiches Gemüse und Obst z. B. zu Saft verarbeiten oder Spätzleteig hindurchdrücken. Zur Reinigung darf die Kartoffelpresse in den Geschirrspüler. Ebenso kann sie per Hand abgewaschen werden.

  • Wie wird die Konsistenz der gepressten Kartoffeln?

    Nehmen Sie mehligkochende Kartoffeln, werden diese nach dem Pressen weich und fluffig bzw. sämig. Stücke sind nicht vorhanden. Vorwiegend festkochende Kartoffeln können nach dem Pressen hingegen Stückchen enthalten.

  • Gibt es eine Halterung, um die Kartoffelpresse auf Topf- oder Schüsselrändern abzulegen?

    Nein, eine Halterung bzw. Kerbe gibt es bei der Kartoffelpresse nicht.

WMF Profi Plus Multipresse und Kartoffelpresse: hochwertige Optik und mit Ösen zum Aufhängen


WMF Profi Plus Multipresse und Kartoffelpresse
Amazon-Bewertung
(360 Bewertungen)

WMF Profi Plus Multipresse und Kartoffelpresse

Affiliate-Link
Preis: € 41,79
Preis: € 49,99

Die WMF Profi Plus Multipresse und Kartoffelpresse* besteht aus Edelstahl, ihr Pressbehälter aus Kunststoff. WMF nutzt für seine Produkte den sogenannten Cromargan-Edelstahl, welcher besonders hygienisch, säurefest sowie unverwüstlich ist. Die Presse ist 35 x 13,6 x 9,7 cm groß und wiegt 898 g. Damit ist sie in unserem Kartoffelpressen-Test das schwerste Modell. Aufgrund ihres Gewichts kann es bei längerer Nutzung anstrengend werden, die Zutaten zu pressen. Daher empfehlen wir, vorwiegend weiche bzw. weich gekochte Lebensmittel wie z. B. Kartoffeln, Karotten oder wasserhaltige Obstsorten zu verwenden. Ebenso eignet sich die Kartoffelpresse dank ihrer 3,2 mm Lochung für Spätzleteig.
Besonders praktisch sind die zwei Ösen am Griffende: Einfach die Kartoffelpresse an einer Leiste oder am Haken aufhängen und schon ist sie verstaut. Für die Reinigung öffnen Sie die Kartoffelpresse und geben sie in den Geschirrspüler oder spülen sie per Hand.

  • Wie viel darf in den Behälter maximal gefüllt werden?

    WMF empfiehlt, den Behälter maximal bis zur Hälfte zu füllen, damit oben nichts herausquillt.

  • Kann man mit der Presse Spaghettieis machen?

    Wenn das Eis leicht angetaut ist, kann die Presse Spaghettieis herstellen. Es erfordert jedoch etwas Geschick, da die Lochung sehr eng steht und der Behälter nicht vollständig gefüllt werden darf.

Fully Fresh! Premium Spätzle- und Kartoffelpresse: mit drei Loch-Einsätzen


Fully Fresh! Premium Spätzle- und Kartoffelpresse
Amazon-Bewertung
(415 Bewertungen)

Fully Fresh! Premium Spätzle- und Kartoffelpresse

Affiliate-Link
Preis: € 34,99

In unserem Kartoffelpressen-Test überzeugt die Fully Fresh! Premium Spätzle- und Kartoffelpresse* vor allem aufgrund ihrer drei austauschbaren Einsätze mit unterschiedlich großer Lochung. Dadurch ist es möglich, verschiedene Zutaten wie Kartoffeln, Spätzleteig sowie Obst- und Gemüsesorten oder auch Eis zu verarbeiten. Die grobe Scheibe mit größerer Lochung eignet sich demnach für Spaghettieis und Spätzle, während die kleinere Scheibe für Püree zum Einsatz kommt. Die Scheibe mit unregelmäßiger Lochung kann hingegen für jegliche Zutat verwendet werden. Der Behälter der Kartoffelpresse hat ein Fassungsvermögen von 350 ml, sodass Sie viele Zutaten gleichzeitig verarbeiten können. Der lange Hebel ermöglicht zusätzlich ein kräfteschonendes Arbeiten.
Für mehr Sicherheit und leichteres Pressen sorgen auch die Kerben, die Sie auf Schüssel- und Topfrändern ablegen können.

Die Kartoffelpresse besteht aus 304er-Edelstahl, welcher dafür bekannt ist, besonders korrosionsbeständig zu sein. Daher wird er häufig bei Küchengeräten eingesetzt, um eine lange Haltbarkeit zu erzeugen. Zusätzlich besitzt diese Kartoffelpresse zwei Silikon-Griffe, die ergonomisch geformt sind und gut in der Hand liegen. Das Silikon verhindert ein Abrutschen.

Um die Kartoffelpresse zu reinigen, brauchen Sie nur die Silikongriffe abziehen und die Presse in den Geschirrspüler legen. Alternativ kann sie auch per Hand abgewaschen werden.

  • Wieso muss das Silikon vor dem Spülen abgezogen werden?

    Obwohl Silikon spülmaschinenfest ist, sollte es vorwiegend per Hand abgewaschen werden. Das liegt daran, dass das Fett, welches das Silikon weich hält, im Geschirrspüler schneller ausgewaschen wird und das Material so an Festigkeit verliert bzw. schneller porös wird.

  • Gibt es noch weiteres Zubehör für die Kartoffelpresse?

    Ja, für diese Kartoffelpresse gibt es ein Ebook mit 20 Rezeptideen.

Gusto Coherence Kartoffelpresse: inklusive 3 Siebeinsätze


Gusto Coherence Kartoffelpresse inkl. 3 Siebeinsätze
Amazon-Bewertung
(36 Bewertungen)

Gusto Coherence Kartoffelpresse inkl. 3 Siebeinsätze

Affiliate-Link
Preis: € 14,99

Die Gusto Coherence Kartoffelpresse* verfügt wie die Presse von Fully Fresh! ebenso über drei verschiedene Einsätze mit einer Größe von 9 x 9 cm. Die feine, mittlere und grobe Scheibe eignet sich für allerlei Gemüse, für Püree oder zum Früchte auspressen. Da einige Amazon-Kunden jedoch berichten, dass die Presse nicht so robust wie vergleichbare Modelle ist, sollten vorwiegend weiche oder gekochte Lebensmittel verwendet werden.

Die Kartoffelpresse aus Edelstahl ist 27,9 x 10,9 x 9,9 cm groß und wiegt 590 g. Ihr langer Griff sorgt für eine optimale Hebelwirkung und somit für leichtes Durchpressen. Der Griff ist zudem rutschfest und hilft, eine Überbelastung der Hände bzw. der Muskulatur mit vorzeitiger Ermüdung zu vermeiden.
Die Einsätze der Kartoffelpresse sind entnehmbar und können, wie auch die Presse selbst, im Geschirrspüler gereinigt werden.

  • Kann die Kartoffelpresse auf Schüsselränder gelegt werden?

    Die Presse sollten Sie nur mit den Händen haltend verwenden, da eine Kerbe zum Ablegen auf Rändern nicht vorhanden ist. Es kann sein, dass sie sonst abrutscht.

Jamie Oliver Kartoffelstampfer: vorwiegend für weiche Zutaten geeignet


Jamie Oliver Kartoffelstampfer
Amazon-Bewertung
(1025 Bewertungen)

Jamie Oliver Kartoffelstampfer

Affiliate-Link
Preis: € 19,95
Preis: € 19,95

Bei dem Jamie Oliver Kartoffelstampfer* handelt es sich weniger um eine Presse mit Behälter, sondern mehr um einen Stampfer, welcher aber eine Besonderheit hat: Die Anordnung der kleinen und großen Löcher ist so gestaltet, dass Sie schnelles und einfaches Zerdrücken von Gemüse – ganz ohne Klumpen – ermöglichen. Der größte Lochdurchmesser beträgt dabei 9 mm. Zusätzlich erleichtert der ergonomische Softgriff das Stampfen und sorgt gleichzeitig für einen guten Halt.
Der Stampfer besteht aus Edelstahl, ist 37,3 x 10 x 9,3 cm groß, wiegt nur 260 g und passt gut in die Küchenschublade. Alternativ können Sie ihn auch an der Öse aufhängen. Die Presse überzeugt vor allem durch schnelles und unkompliziertes Arbeiten, auch wenn Sie Lebensmittel nur zu Püree verarbeiten kann. Die Herstellung von z. B. Spätzle oder Spaghettieis ist nicht möglich. Stattdessen sind Teige, z. B. für Gnocchi, Schupfnudeln oder Klöße möglich.
Gereinigt wird der Kartoffelstampfer entweder per Hand oder im Geschirrspüler.

  • Gibt es zum Lieferumfang noch Zubehör?

    Ja, es gibt einen Topfschaber aus Silikon, mit dem Sie das Gestampfte aus der Schüssel entnehmen können.

  • Wird das Püree fein oder eher grob?

    Bei der Püree-Konsistenz kommt es ganz auf die von Ihnen gewählte Zutat an. Nehmen Sie z. B. mehlig kochende Kartoffeln und stampfen Sie diese sehr lange, wird die Konsistenz sehr fein. Bei vorwiegend festkochenden Kartoffeln kann die Masse stückig bleiben.

WMF Gourmet Kartoffel- und Spätzlepresse: der zeitlose Klassiker


WMF Gourmet Kartoffel- und Spätzlepresse
Amazon-Bewertung
(1279 Bewertungen)

WMF Gourmet Kartoffel- und Spätzlepresse

Affiliate-Link
Preis: € 30,95
Preis: € 39,99
Preis: € 39,99
Preis: € 39,99

Die WMF Gourmet Kartoffel- und Spätzlepresse* ist 26,5 x 9,5 x 10 cm groß, wiegt 483 g und besteht aus Cromargan-Edelstahl. Das Material ist besonders pflegeleicht, geschmacksneutral und säurefest. Der Durchmesser des Einsatzes beträgt 8 cm, sodass der Behälter genügend Platz für Gemüse, Kartoffeln, Obst und auch Spätzleteig hat. Die 2,5 mm großen Löcher eignen sich ideal, um Pürees herzustellen – die Zubereitung von Spaghettieis funktioniert hingegen nicht. Um die Kartoffelpresse aufzubewahren, können Sie die Ösen zum Aufhängen nutzen. Ebenso ist die Kerbe am vorderen Teil der Presse praktisch: Legen Sie diese auf einen Schüssel- oder Topfrand, hält die Presse sicher und es geht bei der Verarbeitung der Lebensmittel nichts daneben.
Obwohl die Presse gut in der Hand liegt und ihre Aufgabe erfüllt, kann sie für die Reinigung nicht auseinandergebaut werden. Um sie im Geschirrspüler zu reinigen, muss die Presse aufgeklappt sein, was wiederum mehr Platz verbraucht. Daher ist es einfacher, sie per Hand zu spülen.

  • Kann die Lochscheibe herausgenommen werden?

    Nein, das ist nicht möglich. Für diese Kartoffelpresse gibt es nur eine Scheibengröße, die fest verbaut ist.

  • Können mit der Presse auch Granatapfelkerne ausgepresst werden?

    Theoretisch ist das Auspressen von Granatapfelkernen möglich. Es kommt jedoch auf die Größe der Kerne an, damit diese beim Auspressen nicht durch die Löcher fallen.

FAQ: Die wichtigsten Fragen und Antworten rund um Kartoffelpressen

Was ist eine Kartoffelpresse und wofür wird sie verwendet?

Eine Kartoffelpresse ist ein Küchengerät, welches häufig aus Edelstahl, manchmal auch zusätzlich aus Kunststoff, besteht. Die Presse wird ohne Strom betrieben und kann gekochte Kartoffeln, Gemüse und Obst zu Püree verarbeiten. Manche Kartoffelpressen sind mit mehreren Einsätzen ausgestattet, die unterschiedliche Durchmesser der Löcher haben. So ist es möglich, z. B. Spätzle oder Spaghettieis herzustellen.

Wie funktioniert eine Kartoffelpresse?

Kartoffelpressen besitzen einen langen Griff, welcher es überhaupt ermöglicht, die Zutaten mühelos zu pressen. Ist der Griff lang genug – um die 30 cm sind optimal – ist die Hebelwirkung am besten. Damit Sie Ihre Zutaten zerkleinern können, brauchen Sie diese nur vorne in den Behälter legen. Besitzen Sie eine Presse mit austauschbaren Scheiben, sollte eine passende vorher eingesetzt werden. Nun brauchen Sie nur noch die Presse zusammenklappen. Dabei drückt die Scheibe aus dem oberen Teil die Zutaten im Behälter zusammen und anschließend durch den Siebeinsatz. Je nach Siebeinsatz wird daraus nun Püree in feiner oder grober Konsistenz oder lange Fäden wie bei Spaghettieis.

Welche Kartoffelpresse ist die beste?

Kartoffelpressen gibt es zahlreich auf dem Markt und ihre Preisspanne reicht von wenigen Euros bis hin zu mehr als 50 Euro. Und obwohl oft teuer nicht unbedingt gut bedeutet, trifft es in unserem Kartoffelpressen-Test auf die 1310692800 Kartoffelpresse Comfort von Küchenprofi* zu. Aufgrund ihres Siebs, welches sich über den gesamten Behälter erstreckt, die Optik, Stabilität und Verarbeitung kann diese Kartoffelpresse am meisten überzeugen. Auf dem zweiten Rang sehen wir die Westmark 61102260 Spätzle- und Kartoffelpresse*, da sie ebenso robust ist und sogar noch Kerben für die Auflage auf Schüssel- und Topfrändern besitzt. Platz drei vergeben wir an die Fully Fresh! Premium Spätzle- und Kartoffelpresse*, da es bei ihr insgesamt drei Siebeinsätze gibt und ihre Griffe müheloses Pressen ermöglichen.

Kartoffelpresse kaufen – welche Kriterien sind wichtig?

Um die richtige Kartoffelpresse zu finden, haben wir die wichtigsten Kaufkriterien zusammengestellt:

Größe und Fassungsvolumen

Bei einer Kartoffelpresse ist es besonders wichtig, dass der Griff eine Länge von ca. 30 cm hat. Es gilt: Je länger der Griff, desto besser die Hebelwirkung. Das bedeutet, dass Sie weniger Kraft aufwenden müssen, um die Kartoffeln durch das Lochsieb zu drücken. Ebenso kommt es bei einer Presse auch auf die Größe des Behälters an. Überlegen Sie sich daher vorab, wie viele Kartoffeln oder andere Zutaten Sie verarbeiten möchten. Je nachdem entscheiden Sie sich für einen großen oder kleineren Behälter. Die meisten sind zwischen 300 – 500 ml groß.

Siebeinsätze und ihre Maße

Bei der Wahl der Siebeinsätze kommt es auf die Größe der Lochung an. Die Maße liegen häufig zwischen 2 – 9 mm. Eine kleine und enge Lochung eignet sich z. B. für feines Püree, eine gröbere Lochung ist für Spätzleteig und Spaghettieis optimal. Übrigens: Manche Kartoffelpressen verfügen über Behälter, bei denen die Siebeinsätze austauschbar sind.

Gewicht und Material

Damit eine Kartoffelpresse gut funktionieren kann, müssen das Gewicht und das Material stimmen. Da die meisten Modelle aus Edelstahl bestehen, liegt das Gewicht oft zwischen 500 – 900 g. Ein zu hohes Gewicht kann bei der Nutzung mühsam werden, während eine zu leichte Kartoffelpresse weniger robust sein kann. Im besten Fall entscheiden Sie sich für eine Edelstahlpresse mit robuster Verarbeitung und einem Gewicht um die 600 g.

Reinigung

Kartoffelpressen sind rostfrei und oft metallisch beschichtet. Das ist wichtig, damit sie im Geschirrspüler gereinigt werden können. Manche Hersteller empfehlen dennoch die Reinigung per Hand, um das Material zu schonen.

Kartoffelpresse, Kartoffelstampfer oder Pürierstab: Wer macht das bessere Kartoffelpüree?

Frisches Kartoffelpüree ist eine beliebte Beilage und einfach zubereitet– doch auch hier sind die Geschmäcker verschieden. Sämiges, feines und luftiges oder doch lieber großes und stückiges Püree? Mit dem passenden Küchenwerkzeug können Sie unterschiedliche Püree-Arten herstellen. Doch welches Küchenutensil macht das bessere Kartoffelpüree?

Die Vor- und Nachteile von Kartoffelpressen

Kartoffelpressen eignen sich je nach Lochung des Siebs für sowohl feines und grobes Püree. Da gilt: Je kleiner die Lochung, desto feiner das Püree. Zusätzlich bieten Kartoffelpressen den Vorteil, dass sie mit wenig Kraftaufwand Kartoffeln und auch anderes Gemüse zerkleinern. Je nach Menge der zu verarbeitenden Lebensmittel kann es dennoch zu Ermüdung kommen. Besonders praktisch ist außerdem, dass Sie Ihre Kartoffelpresse auch für Spaghettieis und Spätzleteig verwenden können.

Vorteile
  • Schnelles und müheloses Durchpressen von Lebensmitteln
  • Viele Modelle für Püree, Spätzle und Eis geeignet
  • Robustes und langlebiges Küchenutensil
Nachteile
  • Zu kurze Griffe wirken sich negativ auf die Hebelwirkung aus, was zu vorzeitiger Ermüdung führen kann
  • Mechanische Pressen erfordern immer Kraft und Anstrengung als elektrische Modelle
  • Nicht für harte/härtere Lebensmittel geeignet

Die Vor- und Nachteile von Kartoffelstampfern

Bei einem Kartoffelstampfer zerkleinern Sie Kartoffeln und auch weitere Gemüsesorten im Handumdrehen. Je nach Lochung wird auch hier das Püree fein oder eher grob. Manche Kartoffelstampfer sind mit einer ungleichmäßigen Lochung ausgestattet, welche für eine Mischung aus feinem und grobem Püree sorgt. Ebenso eignet sich ein Kartoffelstampfer für die mühelose Zubereitung von Kloß-, Gnocchi- oder Schupfnudelteig. Wie auch bei der Kartoffelpresse kann es beim Stampfen großer Mengen zu Ermüdung kommen.

Vorteile
  • Schnelles und einfaches Zerstampfen von Kartoffeln oder anderen Lebensmitteln
  • Praktisch für Kartoffelpüree, Gnocchi- oder Kloßteig
Nachteile
  • Eignet sich nur zum Zerdrücken
  • Benötigt Kraft zum Zerkleinern

Die Vor- und Nachteile von Pürierstäben

Pürierstäbe oder auch Stabmixer sind trotz elektrischem Betrieb besonders handlich und passen wie auch Kartoffelpressen und Kartoffelstampfer in jede Küchenschublade. Einen Stabmixer-Test haben wir für Sie vorbereitet.
Dieses Küchengerät hat den Vorteil, dass es schnell und ohne Kraftaufwand Lebensmittel zerkleinern kann. Da z. B. Kartoffelpüree schnell sämig und sehr weich wird, eignet sich ein Stabmixer vor allem für Babybrei oder Suppen. Jedoch wurde in einer Stichprobe des SWR festgestellt, dass Pürierstäbe wahre Keimschleudern sind, da sich im Gehäuse und speziell hinter den Messern Reste sammeln, die nur schwer zu entfernen sind.

Vorteile
  • Sehr schnelle Zubereitung
  • Keine Kraftanstrengung
  • Ideal für Babybrei
  • Für heiße und kalte Speisen
Nachteile
  • Reinigung ist schwieriger
  • Püree kann zu fein und flüssig werden
  • Eher für kleine Mengen geeignet

Hat die Stiftung Warentest einen Kartoffelpressen-Test durchgeführt?

Bislang hat die Stiftung Warentest noch keinen Kartoffelpressen-Test durchgeführt. Sollte jedoch ein Test publiziert und ein Testsieger bekannt gegeben werden, können Sie sich bei uns über die Ergebnisse informieren.

Hat Öko-Test Kartoffelpressen getestet?

Auch das Verbrauchermagazin Öko-Test hat bisher keinen Kartoffelpressen-Test veröffentlicht. Jedoch finden Verbraucher bei Öko-Test viele Informationen rund um Kartoffeln und Kartoffelprodukte. Im September 2015 hat das Magazin z. B. Kartoffeln von zehn Anbietern getestet. Den Test können Sie hier gegen eine Gebühr abrufen.

Kartoffelpressen-Liste 2021: Finden Sie die beste Kartoffelpresse für Ihre Küche