VG-Wort Pixel

Charaktervoll: das Weinland Südafrika


Mit den holländischen Siedlern am Fuße des Tafelberges begann vor über 300 Jahren das Abenteuer Weinbau an der südlichen Küste Afrikas. Heute werden dort immer mehr Qualitätsweine mit europäischem Charakter hergestellt.

Die holländischen Siedler kultivierten mit Pioniergeist die ersten Reben am Kap, die französischen Hugenotten trugen das benötigte Know-How bei, um aus den erzeugten Trauben einen geschmackvollen Wein zu keltern. Berühmt wurden die typischen Süß- und Dessertweine, mit denen sich die Seefahrer am Kap der guten Hoffnung stärken konnten. Seit Anfang der 1990er Jahre werden in Südafrika heute immer mehr Qualitätsweine mit europäischem Charakter hergestellt.

Wine of Origin

Die qualitätsbewussten südafrikanischen Winzer kennzeichnen ihre Weine mit dem Siegel „Wine of Origin“, das Traubensorte, Jahrgang und Herkunft verbrieft. Je nach Größe des Areals, aus dem der Wein stammt, bezieht sich die Herkunftsbezeichnung auf „Region“, „District“, „Ward“ bis hin zur kleinsten Einheit des „Estate“ (letzteres im Falle der Erzeugerabfüllung).

Die Weine Südafrikas

Weinrebe auf Weingut in Südafrika
Helle Weinrebe auf Weingut in Südafrika
© Sebastian Nowozin/ Unsplash

In Südafrika werden überwiegend Weißweine produziert. Die wichtigste weiße Rebsorte ist Chenin Blanc, aus der trockene bis edelsüße Weine hervorgehen. Außerdem setzen sich immer mehr Chardonnay und Sauvignon Blanc in Südafrika durch. Die zunehmende internationale Nachfrage nach Rotweinen stärkt die Bedeutung roter Rebsorten am Kap. Cabernet Sauvignon, Merlot und Shiraz sind neben der Spezialität Pinotage die wichtigsten roten Rebsorten. Pinotage – die südafrikanische Kreuzung aus den roten Rebsorten Pinot Noir und Hermitage – wird bevorzugt bei der Produktion von Cuvées, den sogenannten „Cape Blends“ eingesetzt, beispielsweise in Verbindung mit Cabernet Sauvignon und Merlot.

Die wichtigsten Weinbauregionen

Die Weinbaugebiete Südafrikas liegen zwischen dem 31. und 34. südlichen Breitengrad. Der Einfluss zweier Ozeane, dem Atlantik im Westen und dem Indischen Ozean im Osten, beschert den Weinregionen ein gemäßigtes, maritimes Klima. Trockene Sommer- und Herbstmonate sowie kühle Nächte sorgen für gute Reifebedingungen und eine besondere Ausprägung des Traubenaromas. Die wichtigsten Weinregionen sind: Stellenbosch in der Costal Region sowie Paarl, Constantia und Durbanville in der Nähe Kapstadts. Weiter nördlich befindet sich die Weinregion OlifantsRiver. Das warme und trockene Klima erfordert in dieser Region umfangreiche Bewässerungsmaßnahmen. Das Weinbaugebiet Little Karoo ist ebenfalls eine sehr regenarme Region im Westen des Landes. Hier werden vor allem Sherry-Grundweine und Süßweine hergestellt.

Weine aus aller Welt