Adblock-Meldung bei ausgeschaltetem Adblocker


Sie bekommen die Adblocker-Meldung von essen-und-trinken.de angezeigt, obwohl der Adblocker für von essen-und-trinken.de nicht mehr aktiv ist? Wir helfen Ihnen bei der Lösung des Problems.

Die Situation

Sie haben Ihren Adblocker bereits deaktiviert oder von essen-und-trinken.de als Ausnahme in Ihrem Adblocker eingetragen und bekommen immer noch die Meldung angezeigt, dass sie mit einem Adblocker auf von essen-und-trinken.de surfen.

Erklärungen und Lösungen

Dass Sie immer noch den Adblock-Hinweis angezeigt bekommen, kann verschiedene Gründe haben:

Antivirensoftware: Viele Antivirenprogramme haben einen eigenen Adblocker an Bord und blockieren Werbung auf Webseiten, ohne dass es dem Nutzer bewusst ist. Bitte prüfen Sie, ob Ihr Internetsicherheitspaket über eine solche Funktion verfügt. Dafür rufen Sie die Einstellungen auf und suchen nach einer Funktion wie "Adblocker" oder "Werbeblocker". Deaktivieren Sie diese entweder komplett oder fügen Sie von essen-und-trinken.de als Ausnahme hinzu.

Browser-Add-ons: Für Internetbrowser gibt es Erweiterungen ("Add-ons"), die das Ausführen bestimmter Programmskripte verhindern. Manche dieser Script-Blocker werden als Adblocker identifiziert - zum Beispiel "uBlock Origin" und "Ghostery". Prüfen Sie bitte in den Einstellungen, ob Ihr Script-Blocker Werbung deaktiviert. Ist dies der Fall, erstellen Sie eine Ausnahme für von essen-und-trinken.de. Außerdem kann es vorkommen, dass einige Add-ons aufgrund fehlerhafter Programmierung als Adblocker identifiziert werden. Wechseln Sie testweise in den privaten Modus Ihres Browsers und checken Sie, ob das Problem noch immer auftritt. Im Inkognito-Modus sind Add-ons in der Regel deaktiviert.

VPN-Software: Wenn Sie beim Surfen eine VPN-Software benutzen, um ihre Datenübertragung zu schützen, kann es sich lohnen zu prüfen, ob diese Werbung blockiert. Manche VPN-Programme haben einen Adblocker eingebaut, diese finden Sie in den Einstellungen. Dort können Sie sie deaktivieren.

Unternehmensnetzwerke: Auch Unternehmensnetzwerke können Werbung blockieren. Sind Sie über ein solches mit dem Internet verbunden, kann die Adblock-Meldung ausgelöst werden. In diesem Fall bitten wir Sie, sich an das entsprechende Unternehmen zu wenden.