Wie macht man eigentlich... Vanillesauce


Sie ist der Star in der süßen Küche, kaum jemand kann ihr widerstehen - zumindest wenn sie gut gemacht ist. Wir zeigen Ihnen den Weg zur perfekten Vanillesauce und was man dabei beachten sollte.
Wie macht man eigentlich... Vanillesauce
© Mathias Haupt

Vanillesauce

Anne Haupt, Köchin in der essen & trinken-Küche: "Bei Vanillesauce ist der Unterschied zwischen Fertigprodukten und selbst gemacht gigantisch."

Wie macht man eigentlich... Vanillesauce
© Matthias Haupt

Grundzutaten für eine Vanillesauce

Eier, Milch, Zucker, Sahne, Vanilleschoten und eine Prise Salz gehören zu den Grundzutaten einer Vanillesauce.

Wie macht man eigentlich... Vanillesauce
© Matthias Haupt

Schritt 1: Vanilleschote auskratzen

Vanilleschote längs einschneiden, das Mark herauskratzen. Beides mit Sahne und Milch in einem Topf aufkochen. Vom Herd nehmen, zugedeckt 10 Minuten ziehen lassen.

Wie macht man eigentlich... Vanillesauce
© Matthias Haupt

Schritt 2: Eigelb aufschlagen

Eigelb, Zucker und 1 Prise Salz mit den Quirlen eines Handrührers in 5 Minuten cremig-dicklich aufschlagen. Vanilleschote aus der Milchmischung entfernen. Mischung kurz aufkochen, dann unter Rühren auf der niedrigsten Stufe des Handrührers nach und nach unter die Eigelb-Zucker-Mischung rühren.

Wie macht man eigentlich... Vanillesauce
© Matthias Haupt

Schritt 3: Vanillesauce rühren

Die Mischung zurück in den Topf geben. Bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren erhitzen, bis die Sauce dicklich wird. Die Masse darf auf keinen Fall kochen, da das Eigelb sonst gerinnt. Rühren Sie in gleichmäßigen Bewegungen am Topfboden entlang, sodass die Masse nicht ansetzt.

Wie macht man eigentlich... Vanillesauce
© Matthias Haupt

Schritt 4: Vanillesauce "zur Rose abziehen"

Die Sauce hat die richtige Konsistenz, wenn auf der Fläche des Teigspatels beim Pusten Wellen entstehen. Diesen Vorgang nennt man "zur Rose abziehen". Für die Probe den Topf auf einen nassen Lappen stellen, der Garvorgang wird so unterbrochen.

Wie macht man eigentlich... Vanillesauce
© Matthias Haupt

Schritt 5: Vanillesauce kühlen

Hat die Vanillesauce die richtige Konsistenz, gießen Sie sie sofort in eine Schüssel, die in Eiswasser steht. Die Sauce abkühlen lassen und ab und zu umrühren. Abgekühlte Sauce im Kühlschrank aufbewahren (hält sich maximal 2 Tage).

Rezepte mit Vanillesauce