Wie macht man eigentlich... Falafel


Falafel: Die beliebten Orient-Knödel werden aus einem Teig aus getrockneten eingeweichten Kichererbsen gemacht.
Falafel: Die beliebten Orient-Knödel werden aus einem Teig aus getrockneten eingeweichten Kichererbsen gemacht.
© Matthias Haupt

Auf zwei Dinge kommt's an beim geliebten Orient-Knödel: ein gut bindender Teig aus getrockneten eingeweichten Kichererbsen. Und: richtig heißes Öl. Der Rest ist ein Fingerspiel.

Wie macht man eigentlich... Falafel
© Matthias Haupt

Heiß und knusprig

»e&t«-Koch Marcel Stut formt Falafel von Hand. Klebt der Teig leicht in sich, stimmt die Konsistenz.

Wie macht man eigentlich... Falafel
© Matthias Haupt

Grundzutaten

Für Falafel benötigen Sie neben getrockneten Kichererbsen Zwiebeln, Knochblauch, frische Petersilie und Koriandergrün, eine rote Pfefferschote, Kreuzkümmel- und Koriandersaat, Kardamomkapseln, Backpulver, Pfeffer, Mehl, Sesam und Öl zum Frittieren.

Wie macht man eigentlich... Falafel
© Matthias Haupt

Schritt 1: Getrocknete Kichererbsen einweichen

Getrocknete Kichererbsen mindestens acht Stunden in kaltem Wasser einweichen. Keine vorgekochten Kichererbsen verwenden — die binden nicht richtig!

Wie macht man eigentlich... Falafel
© Matthias Haupt

Schritt 2: Kardamomkapseln anrösten

Angedrückte Kardamomkapseln ohne Fett anrösten. Anschließend die Schalen entfernen und die Saat mit den übrigen Gewürzen im Mörser fein mahlen.

Wie macht man eigentlich... Falafel
© Matthias Haupt

Schritt 3: Falafelteig zubereiten

Kichererbsen, Zwiebeln, Knoblauch, Kräuter und Gewürze mittelfein pürieren. 1—2 El Wasser zugeben, damit die Masse gleichmäßig sämig wird.

Wie macht man eigentlich... Falafel
© Matthias Haupt

Schritt 4: Mehl zum Binden hinzugeben

Mehl zugeben und untermixen. Das Mehl bindet den Teig. Ist der Teig eher feucht, etwas mehr Mehl verwenden.

Wie macht man eigentlich... Falafel
© Matthias Haupt

Schritt 5: Teig ruhen lassen

Kichererbsenmasse 30 Minuten ruhen lassen. Dabei die Masse mit Klarsichtfolie abdecken, damit sie keine Haut bildet.

Wie macht man eigentlich... Falafel
© Matthias Haupt

Schritt 6: Falafelbällchen formen

Mit angefeuchteten Händen 16 etwa tischtennisballgroße Bällchen formen. Mit einem Eisportionierer lassen sich gleich große Teigmengen abmessen.

Wie macht man eigentlich... Falafel
© Matthias Haupt

Schritt 7: mit Sesam verfeinern

Sesamsaat auf einen Bogen Backpapier streuen und die Falafelbällchen mit einer Seite in die Saat drücken. Die Bällchen dabei leicht flach drücken.

Wie macht man eigentlich... Falafel
© Matthias Haupt

Schritt 8: Falafel frittieren

Falafel mit dem Esslöffel ins heiße Öl geben, 8—10 Minuten frittieren. Um zu prüfen, ob das Öl heiß genug ist, vorab eventuell ein kleinen Ball probefrittieren.