Herbstsalat mit Kürbis und Bacon

Herbstsalat mit Kürbis und Bacon
Foto: Matthias Haupt
Buntes Treiben mit Radicchio, Bacon und Kräuterseitlingen – mehr Aroma geht nicht!
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 665 kcal, Kohlenhydrate: 42 g, Eiweiß: 15 g, Fett: 45 g

Zutaten

Für
2
Portionen

g g Hokkaido-Kürbisse

g g Kräuterseitlinge

El El Öl

Salz

Pfeffer

Tl Tl Currypulver (mild)

Tl Tl Paprikapulver (edelsüß)

Scheibe Scheiben Bacon

El El Haselnusskerne

rote Zwiebel

El El Essig

El El Honig

Radicchio (ca. 200 g)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Backofen auf 220 Grad (Umluft 200 Grad) vorheizen. Kürbis putzen, entkernen und mit Schale in 1,5 cm breite Spalten schneiden. Pilze putzen und je nach Größe längs halbieren. 3 El Öl in einer großen Schüssel mit Currypulver, Paprikapulver und ½ Tl Salz verrühren. Kürbis und Pilze untermischen, dann auf einem mit Backpapier belegten Blech verteilen. Bacon-Scheiben quer vierteln und zwischen das Gemüse legen. Im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 15 Min. hellbraun backen.
  2. Haselnusskerne grob hacken und nach 10 Min. mit auf das Blech geben. Zwiebel fein würfeln. Radicchio putzen, waschen, trocken schleudern und grob zerzupfen.
  3. Essig, Honig, etwas Salz und Pfeffer in einer Salatschüssel verrühren. 2 El Öl kräftig unterrühren. Zwiebeln zugeben. Radicchio untermischen. Gemüse, Bacon und Haselnusskerne aus dem Ofen nehmen und mit dem Radicchio anrichten.